Arrow, Supergirl, The Flash & Legends: Produzenten planen neues Crossover

Die Verantwortlichen der CW-Serien Arrow, Supergirl, The Flash und Legends of Tomorrow planen auch für die kommende TV-Saison wieder ein großes Crossover. Bereits im vergangenen Jahr waren die DC-Helden des Senders in einer gemeinsamen Story aufeinandergetroffen. Damals störten sich viele Fans aber daran, dass Supergirl zwar Bestandteil der Geschichte war, die Serie selbst aber nur mit einer kurzen Szene an dem Event teilnahm.

Dies soll sich im kommenden Herbst ändern. Wie Produzent Andrew Kreisberg in einem Interview mit Entertainment Weekly erzählte, laufen die Planungen für das nächste Crossover bereits. Ein Vorteil ist dabei, dass The CW alle vier Serien schon frühzeitig verlängert hat. Der vergleichsweise kurzfristige Senderwechsel von Supergirl im vergangenen Jahr war einer der Hauptgründe dafür, dass die Serie nur im geringen Umfang in das Crossover involviert war.

Da die Produktionen von Arrow, Flash, Supergirl und Legends of Tomorrow gleichzeitig laufen, muss genau geplant werden, an welchen Tagen man die Darsteller pausieren lassen kann, um sie in den anderen Serien auftreten zu lassen. Mit Supergirl war dies aber nicht möglich, da man erst im Sommer erfuhr, dass die Serie für das Event zur Verfügung stand. Da man nun eine längere Vorlaufzeit hat, kann man die Drehausfälle besser planen.

Allerdings müssen sich die Fans nicht erst bis Herbst gedulden, bis es zu einem weiteren Crossover kommt. Bereits am 20. und 21. März erwartet die Zuschauer von Supergirl und The Flash ein neues Aufeinandertreffen, wobei es sich dieses Mal um ein Musical handeln wird. Ähnlich wie im Herbst spielt der Großteil der Handlung wieder in einer Episode The Flash, während Supergirl die Geschichte mit einem Prolog einleitet. Anschließend besuchen Kara, Winn, J’onn, und Mon-El die Welt von Barry Allen. Darren Criss ist als Gaststar dabei und spielt die Rolle des Music Meister.

Supergirl

Originaltitel: Supergirl (2015)
Erstaustrahlung am
26.10.2015
Darsteller:
Melissa Benoist (Kara Zor-El/Kara Danvers/Supergirl), Mehcad Brooks ( James Olsen), Jeremy Jordan (Winslow "Winn" Schott, Jr.), David Harewood ( Hank Henshaw/J'onn J'onzz/Martian Manhunter), Chyler Leigh (Alex Danvers)
Produzenten: Sarah Schechter, Ali Adler, Andrew Kreisberg, Greg Berlanti
Idee: Greg Berlanti, Ali Adler, Andrew Kreisberg
Staffeln: 3
Anzahl der Episoden: 56

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.