Inhumans: Erste offizielle Inhaltsangabe zur Marvel-Serie

inhumans-logo-marvel.jpg

Inhumans Logo

Die Dreharbeiten zur neuen Marvel-Serie Inhumans sind aktuell im vollen Gange. Die Kameras laufen im Moment auf Hawaii, das auch der Handlungsort der Serie sein wird. Dies bestätigte nun eine neue Inhaltszusammenfassung, die Marvel kürzlich veröffentlichte.

Nachdem die königliche Familie der Inhumans durch einen militärischen Coup auseinandergerissen wird, können die Mitglieder im letzten Moment nach Hawaii fliehen. Nun auf der Erde könnten sich gerade die Interaktionen mit der Menschheit als Schlüssel für die Rettung der Inhumans und eventuell sogar der Welt selbst erweisen.

Die Hauptrollen der Serien spielen Anson Mount (Hell on Wheels) als Black Bolt, Serinda Swan (Ballers) als Queen Medusa, Ken Leung (Lost) als Karnak, Iwan Rheon (Game of Thrones) als Maximus, Eme Ikwuakor (Concussion, Extant) als Gorgon, Mike Moh (Empire) als Triton, Sonya Balmores als Auran, Isabelle Cornish als Crystal und Ellen Woglom (Californication, Outlaw).

Als Showrunner der Serie ist Scott Buck aktiv, der die gleiche Position bereits schon bei Iron Fist begleitet. Die Inszenierung der ersten beiden Folgen übernimmt Roel Reine (Black Sails). Die Pilotdoppelfolge wird ab dem 1. September für zwei Wochen in IMAX-Kinos zu sehen sein. Der amerikanische Sender ABC beginnt dann ab dem 26. September mit der Ausstrahlung der gesamten achteiligen Staffel.

Marvel's Inhumans

Originaltitel: Marvel’s Inhumans (2017)
Erstaustrahlung am 29.09.2017
Darsteller: Anson Mount (Black Bolt), Serinda Swan (Medusa), Ken Leung (Karnak), Eme Ikwuakor (Gorgon), Isabelle Cornish (Crystal), Ellen Woglom (Louise), Iwan Rheon (Maximus)
Produzenten: Scott Buck, Roel Reiné, Alan Fine, Jeph Loeb
Staffeln: 1
Anzahl der Episoden: 8


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.