Du bist zu schnell - 1Live sendet ein Hörspiel über Wahn und Wirklichkeit

horspielzeit-header.jpg

Hörspiel Headergrafik

Was passiert, wenn man zwischen Wahn und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden kann, zeigt Zorven Drvenkar in seinem Buch Du bist zu schnell. Der WDR bearbeitet den Debütroman des Berliner Autors 2010 in ein Hörspiel um.

Val ist Patientin einer geschlossenen Psychiatrie. Nach übermäßigem Drogenkonsum sieht sie Wesen, die außer ihr niemand wahrnehmen kann. Die „Schnellen" sind zu schnell für das normale menschliche Auge. Aber bedeutet die Tatsache, dass nur sie die unheimlichen Wesen sehen kann, dass sie deswegen nicht existieren?

Auch die Medikamente können nicht verhindern, dass Val immer wieder, in die Zone der unheimlichen Wesen eintaucht. Während ihrer Anfälle nimmt sie die normale Welt wie in Zeitlupe wahr. Als Freunde von ihr ermordet werden, ist Val sich sicher, dass die „Schnellen" dahinter stecken. Zusammen mit ihren Freunden Theo und Marek will sie die Mörder bekämpfen.

In der WDR-Produktion sind die Schauspieler Katja Bürkle (Tatort und Polizeiruf 110), Daniel Wiemer (Hotel Lux) und Paul Herwig (Sophie Scholl – Die letzten Tage) zu hören. Die Regie führte Matthias Kapohl.

1Live sendet Du bist zu schnell am 20. April von 23.00 bis 0.00 Uhr. Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet im WDR-Hörspielspeicher zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.