Alien 5: Ridley Scott sieht keine Chance für das Neill-Blomkamp-Projekt

alien-neill-blomkamp-ripley.jpg

Alien von Neill Blomkamp

Ein kurzer Abriss der Ereignisse: Im Februar 2015 wurde bekannt, dass Filmemacher Neill Blomkamp (District 9) sein Konzept für eine weitere Fortsetzung der Alien-Filmreihe mit Sigourney Weaver realisieren würde, die 30 Jahre nach dem Ende von Aliens (1986) ansetzt. Alien-Regisseur Ridley Scott wäre als Produzent in Erscheinung getreten. Scott steckte zu der Zeit in ersten Vorbereitungen zu einer Fortsetzung von Prometheus (2012), mit der er sich ursprünglich in eine ganze eigene Richtung entwickeln und von den Wurzeln des Alien-Franchise weiter abkehren wollte.

Blomkamp reichte laut eigenen Aussagen beim Filmstudio 20th Century Fox sogar ein fertiges Drehbuch ein, welches nicht nur von Sigourney Weaver, sondern auch von James Cameron gelobt wurde.

Prometheus 2 entwickelte sich allerdings wieder zu einem echten Alien-Film, der kurzzeitig den Titel Alien: Paradise Lost trug und zusammen mit weiteren Fortsetzungen in den Ereignissen des ersten Alien-Films aus dem Jahr 1979 münden soll. Blomkamps Alien 5 wurde erst verschoben, im Oktober 2015 verkündete Blomkamp, das Projekt sei vorerst eingestellt - und bleibt es bis heute.

Im Video-Interview bei IGN kanzelt Ridley Scott Alien 5 mit einem knappen "I don't really give a shit" ab und stellt die Sachlage im Interview mit dem französischen Film-Magazin Allo Cine (via Bloody Disguisting) anders dar, als bisher bekannt:

"Ich glaube nicht, dass er jemals das Licht der Welt erblickt. Es gab keinen konkreten Plan, nur einen zehnseitigen Entwurf. Ich hätte als Produzent dabei sein sollen. Es ging jedoch nicht weiter, da der Entwurf von Fox abgelehnt wurde. Nach Prometheus steckte ich bereits in den Vorbereitungen zu Covenant."

Alien 5 und Alien: Covenant hätten sich das Alien-Universum geteilt, jedoch in ganz unterschiedlichen Zeiträumen gespielt: Alien: Covenant spielt vor den Ereignissen aus Alien, Blomkamps Alien 5 dient als Sequel von James Camerons Aliens und setzt 30 Jahre nach den Ereignissen des Films ein.

Alien: Covenant kommt am 18. Mai in unsere Kinos. Zu einer weiteren Fortsetzung, welche zur Zeit den Titel Alien: Awakening trägt, wird derzeit das Drehbuch geschrieben.

Alien: Covenant | Prologue: The Crossing | 20th Century FOX

Originaltitel:
Alien 5
Regie:
Neill Blomkamp
Drehbuch:
Neill Blomkamp
Darsteller:
Sigourney Weaver, Michael Biehn
Die geplante Fortsetzung mit Sigourney Weaver und Michael Biehn schließt an die Ereignisse an Aliens aus dem Jahr 1986 an.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.