Alien: Covenant - Ridley Scott plant Drehstart der Fortsetzung innerhalb von 14 Monaten

alien-covenant-teaser-poster.jpg

Alien: Covenant - Teaser-Poster

Ridley Scott macht schon lange kein Geheimnis darum, dass er auch nach Alien: Covenant weitere Filme im Alien-Universum drehen möchte. Während der Start von Covenant kurz bevor steht, laufen im Hintergrund bereits die Planungen für den nächsten Film der Reihe. Wie Scott in einem Interview mit IGN noch einmal bestätigte, sind die Arbeiten am Drehbuch zu einem Covenant-Sequel bereits in vollem Gange. Die Dreharbeiten sollen innerhalb der nächsten 14 Monate beginnen.

Der Regisseur nannte die geplante Fortsetzung in der Vergangenheit häufig Awakening. Es bleibt abzuwarten, ob der Film am Ende auch tatsächlich den Titel trägt. Das Drehbuch wird von John Logan (Gladiator, Alien: Covenant) geschrieben. Die Fortsetzung ist der erste von mindestens drei weiteren geplanten Filmen.

Darüber hinaus sprach Scott auch noch einmal über das Neill-Blomkamp-Projekt. Interessanterweise nannte er auch hier den Namen Awakening, erklärte allerdings auch, dass er mit dem Ende des Projektes nichts zu tun hatte. Dies war eine Entscheidung der Verantwortlichen des Studio Fox.

"Sie wollten den Neill Blomkamp Alien ... Awakening, Ich sagte ok und sollte produzieren. Wenn es dazu gekommen wäre, hätte ich es getan. Allerdings stellt sich schon die Frage, warum man beide Versionen gleichzeitig machen sollte. Das wäre so, als würde man sich selbst in den Fuß schießen.

Fox entschied sich aber, den Film nicht zu machen, darum habe ich mich rausgehalten. Ich meine, ich habe dem Franchise praktisch wieder Leben eingehaucht. Es lag einfach nur im Regal herum. Ich hatte die Idee, wie man es zurückbringen kann und nun sind wir hier."

Alien: Covenant kommt am 18. Mai in unsere Kinos.

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.