Rakka: Kurzfilm von Neill Blomkamp über eine Alieninvasion kostenfrei online

Oats Studios Volume 1

Oats Studios Volume 1

Der südafrikanische Regisseur Neill Blomkamp (District 9, Chappie) und das Studio Oats haben ihren ersten Kurzfilm Rakka veröffentlicht. Zu sehen ist der wilde Mix aus Science-Fiction und Horror kostenfrei auf You Tube und Steam.

Rakka spielt im Jahr 2020. Die Menschheit wurde von außerirdischen Echsenwesen versklavt. Diese haben begonnen, die Welt und die Atmosphäre zu verändern. Überall ragen schwarze, organisch aussehende Türme in den Himmel.

Die Menschen werden entweder getötet oder für grausame Experimente missbraucht. Nur eine kleine Gruppe von freien Menschen, geführt von Sigourney Weaver (Chappie), kämpft gegen die Invasoren.

Neill Blomkamp sieht das Projekt Oats Studios vor allen als Testfeld für neue experimentelle Ideen, die man anderswo schwer verwirklichen kann. Rakka gehört zu Volume 1 der geplanten Kurzfilmreihe, die insgesamt aus drei jeweils zwanzigminütigen Episoden bestehen wird.

Die ersten drei Filme sollen kostenlos zu sehen sein. Ein weiteres Ziel des Projekts ist es, zu sehen, wie gut das Publikum die Reihe annimmt. So will man feststellen, ob man mit Volume 2 Geld verdienen kann, in dem die Zuschauer für die einzelnen Episoden zahlen. Der Vertrieb soll über die Gaming-Plattform Steam erfolgen.

Oats Studios - Volume 1 - Rakka

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.