Confederate: Showrunner von Game of Thrones mit neuer Serie bei HBO

hbo.jpg

HBO Logo

Auch wenn HBO aktuell gleich mehrere potenzielle Ableger zu Game of Thrones entwickeln lässt, von denen vermutlich nur eines realisiert werden dürfte, muss das Spin-off in jedem Falle ohne David Benioff und D.B. Weiss auskommen. Die Showrunner von Game of Thrones verabschieden sich nach dem Ende der Serie von dem Franchise, bleiben aber zumindest HBO erhalten.

So wurde nun bekannt, dass Benioff und Weiss an einer neuen Serie für den amerikanischen Sender arbeiten. Confederate spielt in einer alternativen Zeitlinie, in der es den amerikanischen Südstaaten gelang, sich im Bürgerkrieg von den Vereinigten Staaten abzuspalten. Die Südstaaten entwickelten sich in der Folge zu einem modernen Staat, bei dem Sklaverei allerdings weiterhin legal blieb.

Die Handlung der Serie folgt Charakteren auf beiden Seiten einer entmilitarisierten Zone in einer Zeit, in der die Spannungen zwischen den Staaten wieder steigen. Letztendlich soll die Geschichte zum dritten amerikanischen Bürgerkrieg führen.

Benioff und Weiss übernehmen bei Confederate wie bei Game of Thrones die Rolle der Showrunner. Darüber hinaus werden sie auch den Serienpiloten schreiben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.