Hellboy: Ed Skrein ergänzt den Cast

skrein_deadpool.jpg

Ed Skrein Deadpool

Die Besetzung des Hellboy-Reboots ist weiter angewachsen. Wie der Hollywood Reporter berichtet wird, Schauspieler Ed Skrein in der Neuauflage mitspielen. Erste Erfahrungen mit Comicverfilmungen durfte er als Ajax in Deadpool sammeln.

In Hellboy wird Skrein Major Ben Daimio verkörpern. In den Comics arbeitet dieser allerdings erst beim B.P.R.D., nachdem Hellboy dort den Dienst quittiert hat. Im Kampf gegen die Froschmonster nimmt er eine wichtige Rolle im B.P.R.D. ein.

Hellboy-Darsteller David Harbour (Stranger Things) verriet im Podcast Happy Sad Confused ein paar kleine weitere Details zum Reboot. So soll Hellboy keine Ursprungeschichte des Helden erzählen, sondern mehr an Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes erinnern. Harbour beschreibt seine Rolle so:

"Du akzeptierst, dass es diesen Halbdämon-Typ gibt, der in der Welt herumläuft und als paranormaler Forscher arbeitet, Verbrechen löst und gleichzeitig mit seinen eigenen Problemen beschäftigt ist."

Zur weiteren Besetzung gehören Ian McShane (Deadwood) als Professor Trevor Broom, Sasha Lane (American Honey) als Alice Monaghan und Milla Jovovich (Resident Evil) als Blood Queen. Die Regie beim Reboot übernimmt Neil Marshall (The Descent).

Die Dreharbeiten zu Hellboy sollen im September in Großbritannien und Bulgarien beginnen. Einen Erscheinungstermin für den Film gibt es noch nicht.

Hellboy - Call of Darkness
Originaltitel:
Hellboy
Kinostart:
11.04.19
Regie:
Neil Marshall
Drehbuch:
Andrew Cosby
Darsteller:
David Harbour, Ian McShane, Milla Jovovich, Sasha Lane, Penelope Mitchell, Daniel Dae Kim, Sophie Okonedo, Brian Gleeson, Alistair Petrie
Der höllische Comicheld kehrt in einem neuen Gewand zurück in die Kinos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.