Half Life 3: Indie-Entwickler möchten ihr eigenes Spiel entwickeln

Half Life 2

Half Life 2

Ein fiktiver Brief, den Valve-Autor Marc Laidlaw kürzlich auf Twitter veröffentlichte und der sich wie ein Story-Plot zu Half Life 2: Episode 3 liest, ist für Laura Michet der Stein des Anstoßes. Die Indie-Entwicklerin betreibt die Fachseite Zam und hat den Brief zum Anlass genommen, einen Game Jam auszurufen, der bis Ende Oktober laufen soll.

Bei einemGame Jam handelt es sich um eine Art Entwicklerwettbewerb, bei dem Teams oder einzelne Entwickler in kurzer Zeit ein Showcase einer Spielidee entwickeln sollen. Dass dabei sehr spannende Ideen umgesetzt werden oder sogar skurrile Spiele entstehen, zeigten Titan Souls oder Goat Simulator.

Michet ist der festen Überzeugung, dass sich der Plot nicht auf Half Life 2: Episode 3 bezieht, sondern einen dritten Teil meint. Und diesen Gedanken macht die Entwicklerin auch zur Prämisse ihres Game Jams. Ziel ist es, einen Prototypen von Half Life 3 auf die Beine zu stellen.

"Half-Life 3 wurde endlich befreit, und ist nun da, wo es hingehört: Draußen in der Welt, bei uns. Half-Life 3 gehört der Community. Also lasst es uns einfach selbst entwickeln. Für den Jam gibt es nur eine Regel: Adaptiert Marc Laidlaws Plot-Zusammenfassung in Gänze oder teilweise in einer Art und Weise, die ihr für kreativ haltet."

Es bleibt definitiv spannend, was die Indie-Entwickler aus den Vorgaben machen. So gestellt, schränken sie die Kreativität nicht sonderlich ein. 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.