Drachenreiter - Die Vulkan-Mission: Cornelia Funke setzt die Fantasyreihe als Hörspiel fort

drachenreiter.jpg

Drachenreiter

Nachdem es lange Zeit still um Cornelias Funkes Roman Drachenreiter aus dem Jahr 1997 war, erschien 2016 die Fortsetzung Die Feder eines Greifs. Dann wurde im Juni bekannt, dass der Roman verfilmt wird und außerdem kündigte Funke auf ihrer Homepage eine weitere Fortsetzung an. Drachenreiter – Die Vulkan-Mission soll zuerst als Hörspiel erscheinen.

„Seit Tintenherz weiß jeder, dass ich der Überzeugung bin, dass Geschichten eigentlich erst durch die menschliche Stimme zum Leben erwachen. Da musste es irgendwann passieren, dass ich eine meiner Geschichten als Hörspiel weitererzähle."

Drachenreiter – Die Vulkan-Mission ist ein Ableger,  der einige der Figuren aus dem ersten Teil versammelt. Als das Koboldmädchen Schwefelfell feststellt, dass immer mehr Fabelwesen verschwinden, befürchtet sie, dass auch der Drache Lung unter ihnen ist. Zusammen mit dem Homunkulus Fliegenbein und der Ratte Lola Grauschwanz startet sie eine Rettungsmission. Ihr Abenteuer führt die Drei nach Island zu einem geheimnisvollen Vulkan.

Als Sprecher sind unter anderen Bjarne Mädel (Der Tatortreiniger), Kathrin Angerer (Russendisko), Hans Peter Hallwachs (Aragorn im Herr-der-Ringe-Hörspiel) und Rainer Strecker (Hörbuchsprecher der Tintenwelt-Trilogie) sowie auch Cornelia Funke selbst zu hören.

Das Hörspiel erscheint am 20. Oktober beim Label Atmende Bücher. Die Buchausgabe folgt dann im Frühjahr 2018 im Dressler Verlag.

Vorab werden einige Szenen des Hörspiels in einer Veranstaltung an der Universität Hamburg am Donnerstag 21. September live aufgeführt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.