Marvel Cinematic Universe: Kevin Feige über das Ende von Phase 3 & Planungen für Phase 4

Als die neugegründeten Marvel Studios 2008 mit Iron Man den Grundstein für ihr Cinematic Universe legten, war kaum abzusehen, welche Kreise der Erfolg ziehen würde. Das in Phasen unterteilte MCU findet 2019 nach 22 Filmen mit Avengers 4 einen vorläufigen Höhepunkt, soll jedoch gleichzeitig auch einen Endpunkt für die ersten drei Phasen darstellen.

Was die Marvel Studios danach planen, ist bisher noch ein Geheimnis. Fest stehen Fortsetzungen zu Guardians of the Galaxy, Doctor Strange und Spider-Man (in Kooperation mit Sony). Zu allen weiteren Projekten lässt sich Kevin Feige noch nicht in die Karten blicken. Im Interview mit Uproxx äußerte sich der Chef der Marvel Studios zum Stand der Dinge:

"Wir fokussieren uns im Moment nur auf die aktuellen Filme bis Avengers 4 im Mai 2019 und konzentrieren uns darauf, die Geschichte eines bisher beispiellosen, aus 22 Filmen bestehenden Filmuniversums, zu einem befriedigenden Abschluss zu bringen.

Wie wir danach weitermachen? Wir werden natürlich danach weitermachen und wir haben auch Ideen, in welche Richtung wir uns bewegen wollen. Am Ende sind gute Geschichten wichtig. Wie der Titel des Serienfinales von Star Trek: The Next Generation bereits implizierte: 'All Good Things Must Come to an End'. Und ein Teil dessen, was solche [Filme] so besonders macht, ist die Endlichkeit dieser fiktiven Erzählungen.

Und das wollen wir am Ende der ersten drei Phasen mit 22 Filmen erreichen. Wie wir danach neu starten und wohin uns das bringt, ist eine andere Geschichte für einen späteren Zeitpunkt. Dies ist ein zehn Jahre andauernder Prozess, etwas auf befriedigende und unerwartete Weise zum Höhepunkt zu bringen.

Die kommenden Filme sind absichtlich so gestaltet, dass sich voneinander stark unterscheiden und einzigartig sind. Ragnarok, Black Panther, natürlich auch Infinity War und Ant-Man and the Wasp, bei dem die Produktion zum Ende kommt. All diese vier Filme unterscheiden sich voneinander und ich kann es kaum erwarten, dass das Publikum sie zu sehen bekommt."

Als nächstes kommt Thor: Tag der Entscheidung von Taika Waitit am 31. Oktober in die Kinos. 2018 folgen Black Panther (16.02.2018), Avengers: Infinity War (04.05.2018) und Ant-Man and the Wasp (06.07.2018). 2019 folgen Captain Marvel und Avengers 4.

THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG - 2. Offizieller Trailer (deutsch | german) | Marvel HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.