Morbius: Sony plant weiteres Spider-Man-Spin-off

morbius_marvel.jpg

Morbius Marvel

Während die Kameras zu Sonys Spider-Man-Spin-off Venom mit Tom Hardy in der Hauptrolle seit einigen Wochen laufen, soll das Studio bereits an einem weiteren Ableger des Wandkrabblers arbeiten. Wie der Hollywood Reporter berichtet, befindet sich ein Film über den Comiccharakter Michael Morbius in Entwicklung.

Dem Bericht zufolge hat Sony die beiden Autoren Burk Sharpless und Matt Sazama mit den Arbeiten am Drehbuch beauftragt. Dieses wurde kürzlich abgeschlossen und liegt den Verantwortlichen des Studios nun vor. Sharpless und Sazama arbeiteten zuletzt unter anderem an der Kinoverfilmung der Power Rangers. Zudem zählen Dracula Untold und The Last Witch Hunter zu ihrer Vita.

Dr. Michael Morbius trat als Comicfigur 1971 erstmals in Erscheinung. Der Charakter lit an einer besonderen Blutkrankheit, was Morbius dazu verleitete sich selbst zu heilen. Dies ging jedoch schief und statt einer Heilung infizierte er sich mit einer Form des Vampirismus. In den folgenden Jahren trat Morbius zunächst als Gegenspieler von Spider-Man auf, später wurde er in gewisser Weise aber selbst zu einem Helden.

Es ist noch unklar, welchen Ansatz Sony für seine Verfilmung wählt. Das Spin-off dürfte wie Venom und der geplante Film über Black Cat und Sable zu einem eigenen Filmuniversum gehören, das nicht mit Marvels Cinematic Universe in Verbindung steht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.