American Gods: Showrunner Bryan Fuller und Michael Green verlassen die Serie

Noch gibt es keine offizielle Bestätigung oder Kommentar der Beteiligten, doch wie Deadline berichtet, haben die Showrunner Bryan Fuller und Michael Green den Darstellern mitgeteilt, dass sie American Gods verlassen werden.

Die beiden entwickelten maßgeblich die Adaption von Neil Gaimans Roman. Für das Projekt verließ Fuller sogar seinen Showrunner-Posten bei Star Trek: Discovery.

Womöglich liegt der Grund in Unstimmigkeiten über das Budget der Starz-Produktion. Nachdem sich Amazon die internationalen Streamingrechte an der Serie gesichert hat und kräftig am Marketing beteiligt ist, wurde American Gods schnell um eine zweite Staffel verlängert. Doch während für die erste Staffel des ambitionierten Projekts angeblich ein Budget auf Game-of-Thrones-Level zur Verfügung gestanden haben soll, wollte man bei den neuen Folgen kräftig einsparen.

Über die Hälfte der geplanten zehn Episoden der zweiten Staffel sind bereits geschrieben. Wer die Serie übernimmt, ist unklar. Denkbar wäre Neil Gaiman selbst als Showrunner. Noch ist Gaiman in dieser Position jedoch mit der Serienumsetzung von Ein gutes Omen für die BBC beschäftigt.

Auch Fuller und Green sind nun nicht arbeitslos - Fullers hat den Reboot von Amazing Stories für Apple als nächstes im Fokus und Green schreibt am Drehbuch für die Fortsetzung von Mord im Orient-Express.

American Gods

Originaltitel: American Gods (2017)
Erstaustrahlung 2017 bei Starz
Darsteller: Ricky Whittle (Shadow Moon), Ian McShane (Mr. Wednesday), Emily Browning (Laura Moon), Yetide Badaki ( Bilquis), Bruce Langley, Jonathan Tucker, Crispin Glover, Pablo Schreiber, Cloris Leachman, Peter Stormare, Chris Obi, Mousa Kraish, Gillian Anderson
Produzenten: Bryan Fuller, Michael Green
Basiert auf Neil Geimans gleichnamigen Fantasyroman aus dem Jahr 2001
Staffeln: 1
Anzahl der Episoden: 8


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.