Jungle Book von Andy Serkis heißt nun Mowgli

andy_serkis.jpg

Andy Serkis bei den Dreharbeiten zu Planet der Affen: Revolution

Jungle Book: Origins wurde schon einmal zu einfach Jungle Book  umbenannt, nun gibt es abermals eine Änderung: Der Film von Andy Serkis wird unter dem Titel Mowgli in die Kinos kommen. Vermutlich eine gute Entscheidung, immerhin gab es bereits reichlich Durcheinander mit Disneys Realverfilmung Jungle Book, zu dem ein zweiter Teil angekündigt ist.

Anders als bei der eher weichgespülte Disney-Version soll es sich bei Mowgli  laut Serkis um eine deutlich dunklere Version handeln, die sich mehr an die Vorlage von Rudyard Kipling hält:

"Unser Film ist für ein etwas älteres Publikum gedacht. Er wird PG-13, eher wie ein Planet-der-Affen-Film. Eine etwas düstere Geschichte, viel näher an der Vorlage von Rudyard Kipling.

Es macht Spaß, Kinder in einer sicheren Umgebung zu erschrecken - dies ist ein wichtiger Teil in der Entwicklung. Wir haben es als Kinder doch auch geliebt, erschreckt zu werden. Wir sollten sie nicht zu sehr überbehüten. Kinder sind raffiniert, aus diesem Grund wird unser Jungle Book auch ziemlich düster.

Es ist die Geschichte eines Außenseiters, der sich Gesetze, Bräuche und Lebensgewohnheiten einer anderen Kultur angewöhnt und sich dann wiede die einer andere Kultur, der Menschen, aneignen muss. [...] Es geht um zwei unterschiedliche Spezies, deren Gesetze und Gewohnheiten. Keine von beiden liegt jemals hunterprozentig richtig."

Die Dreharbeiten sind schon länger abgeschlossen. Bis zum Kinostart am 19. Oktober 2018 wird intensiv an der aufwendigen Post-Produktion gearbeitet. Serkis gibt hier sein Debüt als alleiniger Spielfilm-Regisseur, wurde aber auch in der Rolle von Balu per Motion-Capturing selbst als Schauspieler tätig.

Weitere beteiligte Darsteller, die ebenfalls alle in Motion-Capture-Anzüge schlüpften und den Figuren ihre Stimme leihen, sind Benedict Cumberbatch (Shir Khan), Cate Blanchett (Kaa), Christian Bale (Baghira) und Naomie Harris (Nisha). Freida Pinto, Matthew Rhys und Rohan Chand werden als Menschen zu sehen sein.

Mogli
Originaltitel:
Mowgli
Kinostart:
07.12.18
Regie:
Andy Serkis
Drehbuch:
Callie Kloves
Darsteller:
Rohan Chand, Andy Serkis, Benedict Cumberbatch, Christian Bale, Cate Blanchett, Naomie Harris, Tom Hollander, Eddie Marsan, Peter Mullan, Jack Reynor, Freida Pinto, Matthew Rhys
Die neue Adaption des Buchklassikers Das Dschungelbuch wird einen deutlich düsteren Ton anschlagen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.