EA verschiebt Anthem auf 2019, dafür kommt ein neues Battlefield

Anthem

Anthem Wallaper

Die Augen waren weit und die Stimmung positiv, als das zu EA gehörende Studio Bioware (Dragon Age, Mass Effect) auf der E3 2017 einen neuen Titel ankündigte: Anthem soll das Spiel heißen und einen Action-Titel mit hohen Erkundungsanteilen sowie wichtigen Online-Komponenten werden. Als Erscheinungsdatum wurde Herbst 2018 angegeben. Dieses Datum hat Publisher EA nun zurück gezogen.

Bereits im Vorfeld berichtete das Online-Magazin Kotaku über eine Verschiebung des Spiels. Laut Quellen bei Bioware war Herbst 2018 als Erscheinungsdatum ohnehin nicht zu halten. Gegenüber dem Wall Street Journal bestätigte EA-Finanz-Chef, Blake Jorgensen, nun offiziell den Verzug. Begründet wurde dies nicht damit, dass das Spiel unfertig sei, sondern dass man Anthem lieber in einer etwas ruhigeren Zeit veröffentlichen würde, als in der traditionell mit großen Namen sehr dichten Zeit von Oktober bis Dezember. Ganz möchte sich EA aber diesen Zeitraum nicht sparen und hat daher angekündigt, einen neuen Ableger der Battlefield-Reihe zu veröffentlichen. Mehr Informationen zu diesem Spiel gibt es aber noch nicht.

Diese Planung wurde gestern in einer Telefonkonferenz mit Investoren erneut bestätigt. Wann Anthem dann letztlich erscheint, ist noch nicht bekannt. Vermutlich wird es gegen Ende des vierten Fiskalquartals von EA erscheinen, also Ende März. Ähnlich verhielt es sich mit dem 2017 erschienen Mass Effect: Andromeda.

Anthem Official Gameplay Reveal

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.