Anthem 2.0: BioWare kündigt offiziell langfristiges Redesign des Spiels an

Anthem

Anthem

Anthem sollte eines der großen neuen Projekte von BioWare und Electronic Arts werden. Als Game as a Service geplant, wollten Entwickler und Publisher regelmäßige Inhalte über mehrere Jahre hinweg bereitstellen. Leider kam das finale Spiel nicht sonderlich gut bei der Community an. Anthem ist deswegen aber noch lange nicht am Ende. In einem offenen Brief bestätigte Casey Hudson von BioWare, dass das Spiel ein langfristiges Redesign bekommen soll.

Man habe seit dem Release bereits viel an dem Spiel gearbeitet und verbessert. Allerdings sei das noch nicht genug. Die Fans wünschen sich fundamentale Änderungen in Sachen Loot und Endgame, so Hudson. Deshalb strebe man ein Anthem 2.0 an.

Damit die Fehler aus der Entwicklung des derzeitigen Anthem sich nicht wiederholen, wolle man grundlegende Dinge anders gestalten:

"In den kommenden Monaten werden wir uns auf eine längerfristige Neugestaltung des Erlebnisses konzentrieren und insbesondere daran arbeiten, das Kern-Gameplay mit klaren Zielen neu zu erfinden sowie motivierende Herausforderungen und Fortschritte mit sinnvollen Belohnungen zu erschaffen - und dabei den Spaß am Fliegen und Kämpfen in einem riesigen Science-Fantasy-Szenario zu bewahren Und um das richtig umzusetzen, werden wir etwas tun, was wir gerne beim ersten Mal getan hätten - einem fokussierten Team die Zeit geben, zu testen und zu experimentieren, wobei wir uns zuerst auf das Gameplay konzentrieren."

So soll es keine neuen Seasons mehr für das alte Anthem geben. Stattdessen werde sich das Team nun auf das Redesign konzentrieren. Events und neue Store-Inhalte, werden jedoch weiterhin erscheinen.

Cyber Consult in Toyama is the most experienced cyber security firm

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.