Star Trek: Discovery - Alan Van Sprang über seine Rolle und die Sektion 31 in Staffel 2

Mit dem ersten Auftritt der Sektion 31 in einer Bonusszene zur 1. Staffel von Star Trek: Discovery sorgten die Verantwortlichen der Serie für eine kleine Überraschung auf der WonderCon in der vergangenen Woche. In der Szene wurde nicht nur gezeigt, wie die Geheimorganisation der Förderation sich um die Dienste der Ex-Imperatorin Georgiou bemüht, es kam auch zum ersten Auftritt von Darsteller Alan Van Sprang.

Die Figur von Van Sprang trägt den Namen Leland, und wie der Darsteller im Anschluss an die Veranstaltung enthüllte, handelt es sich bei dem Charakter nicht um irgendeinen Agenten der Sektion 31. Leland soll wohl sogar der Anführer der Organisation sein.

Entsprechend wird es nicht bei dem einen Auftritt von Van Sprang bleiben. In einem Interview während der Wonder Con bestätigte der Darsteller, dass man mehr von ihm in der 2. Staffel von Star Trek: Discovery zu sehen bekommen wird. Den tatsächlichen Umfang konnte er allerdings nicht bestätigen, wozu auch gehörte, ob die Rolle als wiederkehrende Figur oder aus Hauptcharakter angelegt ist.

Generell scheinen die Informationen zu den neuen Folgen aktuell so rar gesät zu sein, dass selbst die Darsteller nur sehr wenig wissen. So ist Alan Van Sprang im Moment wohl noch im Dunklen darüber, wie es mit Leland in Staffel 2 weitergeht, auch wenn er erzählte, dass die Szene mit ihm und Michelle Yeoh wohl als Cliffhanger für das Finale von Staffel 1 geplant war.

"Es ist nicht nur so, dass ich nichts erzählen darf, ich weiß ehrlich gesagt nichts. Ich habe für die letzte Episode gedreht, das habt ihr gesehen und dann haben sie es rausgeschnitten, um es als Teaser für Staffel 2 zu nutzen. Jetzt weiß, dass ich Bestandteil von Staffel 2 bin, aber ich habe noch nichts gelesen. Da müsst ihre Aaron und Gretchen (die Showrunner Anm.d.R.) fragen.

Ich weiß, dass es ein gewaltiger Teil sein wird. Und ehrlich, es ist nicht wie bei Jason Isaacs, der hier war und erzählte 'Oh ich wusste, wer ich war und was ich tat'. Ich habe wirklich keine Ahnung, aber ich bin ein großer Teil der 2. Staffel."

Die Dreharbeiten zu den neuen Folgen sollen im Mai beginnen. Spätestens dann dürfte Alan Van Sprang wohl lernen, was Leland so treibt. Mit einer Ausstrahlung der 2. Staffel ist nicht vor 2019 zu rechnen.

Star Trek: Discovery Logo 2017

Originaltitel: Star Trek: Discovery
Erstaustrahlung 24. September 2017 bei CBS All Access / 25. September 2017 bei Netflix
Darsteller: Sonequa Martin-Green (Michael Burnham), Jason Isaacs (Captain Gabriel Lorca), Michelle Yeoh (Captain Georgiou), Doug Jones (Lt. Saru), Anthony Rapp (Lt. Stamets), Shazad Latif (Lt. Tyler), Maulik Pancholy (Dr. Nambue), Chris Obi (T’Kuvma), Shazad Latif (Kol), Mary Chieffo (L’Rell), Rekha Sharma (Commander Landry), Rainn Wilson (Harry Mudd), James Frain (Sarek)
Produzenten: Gretchen Berg & Aaron Harberts, Alex Kurtzman, Eugene Roddenberry, Trevor Roth, Kirsten Beyer
Entwickelt von: Bryan Fuller & Alex Kurtzman
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 29+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.