Hitman: Warner Bros. ist künftig der Publisher der Stealth-Spielreihe

hitman.jpg

Hitman Agent 47

Im Jahr 2016 erschien die erste Episode des neuen Hitman. Inzwischen ist die erste Staffel zu Ende erzählt und damit auch das Ende für die Zusammenarbeit zwischen IO Interactive und Square Enix gekommen.

Nach der Trennung vom Publisher Square Enix suchte das dänische Entwicklerstudio IO Interactive nach einem Käufer und Partner. Diese Suche hat nun offenbar bei Warner Bros. ein Ende gefunden. Zwar ist bisher lediglich bekannt, dass Warner die Definitive Edition der ersrten Staffel von Hitman auf den Markt bringen wird, allerdings kann es durchaus sein, dass die Partnerschaft auch darüber hinausbesteht. IO Interactive arbeitet nämlich bereits an einer zweiten Staffel für Hitman

Erst einmal wird am 18. Mai aber die Hitman: Definitive Edition erscheinen. Die ist bisher aber lediglich für die PlayStation 4 und die Xbox One angekündigt. Ob sie später auch den Weg auf den PC schaffen wird, ist ungewiss. 

Käufer der Definitive Edition dürfen sich über alle Episoden der ersten Staffel freuen. Hinzu kommen alle Inhalte der Game of the Year Edition, das Blood-Money-Requiem-Pack, die Sommer Bonuns Mission und ein Paket mit verschiedenen Kostümen für Agent 47. Letztere dürften vor allem Spielern Freude machen, die auch Spaß an anderen Spielen aus dem Hause IO Interactive hatten. Mit dabei ist beispielsweise ein Mini-Ninjas-Outfit und einige mehr. Zu einem Preis von knapp 60 Euro kann Hitman: Definitive Edition bereits vorbestellt werden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.