Star Trek: Discovery bekommt Comedy-Zuwachs im Maschinenraum

Star Trek: Discovery erhält einen weiteren Neuzugang. Wie TrekMovie mit Verweis auf Variety und ET berichtet, wurde die Schauspielerin Tig Notaro in der Rolle der Denise Reno verpflichtet. Diese wird als Chefingenieurin der USS Hiawatha geführt, weitere Details gibt es noch nicht. Bei der Hiawatha scheint es sich um ein bisher unbekanntes Schiff zu handeln. Wie die Geschichten zusammenfinden werden, ist bisher nicht bekannt.

Spaß und Pferdestärken

Die 47jährige Notaro ist für ihre bereits zwei Jahrzehnte andauernde Karriere im Bereich der Comedy bekannt. Dabei wird ihr auch ein durchaus schwarzer Humor nachgesagt. Man durfte sie in vielen verschiedenen TV-Formaten und Filmen als Gast erleben, zuletzt war sie Star der Serie One Mississippi bei Amazon. Eine Fortführung nach den bisherigen zwei Staffeln mit insgesamt zwölf Episoden ist nicht geplant.

Synchronisiert wurde Notaro dort übrigens von Vera Teltz, die zum Beispiel als Stimme von Pamela Adlon (Marcy Runkle in Californication) oder von Taraji P. Henson (Detective Joss Carter in Person of Interest) ganz wunderbare Arbeit leistete. Eine charismatische Darstellerin und eine charismatische Stimme wären in jedem Fall eine gute Kombination. Auch die kleine Rolle der Landry synchronisierte Teltz - man muss abwarten, ob das einer erneuten Verpflichtung im Wege steht.

Könnte es sich bei Reno zudem um den (neuen) Chefingenieur der Discovery handeln? Wir erinnern uns: Der von Anthony Rapp gespielte Paul Stamets ist nicht in dieser Funktion tätig, sondern ein Wissenschaftsoffizier mit Zuständigkeit für den Sporenantrieb. Einen wirklichen Chefingenieur haben wir bisher weder erlebt noch wurde einer erwähnt. Auch den Maschinenraum an sich gab es noch nicht zu sehen. Vielleicht handelt es sich bei Denise Reno also um den heiß ersehnten Zugang in diesem Bereich?

Sollte sie für die Arbeit an den Maschinen der USS Discovery vorgesehen sein, entstünde damit witzigerweise eine interessante Parallele: Auf der Orville in der gleichnamigen Seth-MacFarlane-Serie besetzte man die Rolle des Chefingenieurs im ersten Jahr mit Larry Joe Campbell aus Immer wieder Jim und stellte diesem sogar noch eine Gelatine-Lebensform namens Yaphit an die Seite. Volle Kraft voraus für Humor im Maschinenraum also?

Drei Neue an Bord

Tig Notaro ist bereits der dritte Neuzugang der Serie für die zweite Staffel. Zuvor wurde in einer Bonusszene Alan Van Sprang als Leland, Chef der Sektion 31, präsentiert. Leland soll nach Aussagen des Schauspielers sogar eine große Rolle im zweiten Jahr erhalten. Zuletzt machte man dann noch bekannt, dass der aus Hell on Wheels bekannte Anson Mount die ikonische Rolle des Captain Christopher Pike auf der USS Enterprise übernehmen würde.

Die Dreharbeiten beginnen in Kürze. Es soll im zweiten Jahr dreizehn Episoden geben. Mit dem Start der Staffel bei CBS All Access und Netflix wird aktuell Anfang 2019 gerechnet, eventuell klappt es aber auch etwas früher.

Star Trek: Discovery Logo 2017

Originaltitel: Star Trek: Discovery
Erstaustrahlung 24. September 2017 bei CBS All Access / 25. September 2017 bei Netflix
Darsteller: Sonequa Martin-Green (Michael Burnham), Jason Isaacs (Captain Gabriel Lorca), Michelle Yeoh (Captain Georgiou), Doug Jones (Lt. Saru), Anthony Rapp (Lt. Stamets), Shazad Latif (Lt. Tyler), Maulik Pancholy (Dr. Nambue), Chris Obi (T’Kuvma), Shazad Latif (Kol), Mary Chieffo (L’Rell), Rekha Sharma (Commander Landry), Rainn Wilson (Harry Mudd), James Frain (Sarek)
Produzenten: Gretchen Berg & Aaron Harberts, Alex Kurtzman, Eugene Roddenberry, Trevor Roth, Kirsten Beyer
Entwickelt von: Bryan Fuller & Alex Kurtzman
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 15+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.