Supergirl: Winn-Darsteller Jeremy Jordan in Staffel 4 kein Hauptdarsteller mehr

supergirl.jpg

Supergirl

Jeremy Jordan zählt in der kommenden 4. Staffel von Supergirl nicht mehr zu den Hauptdarstellern der DC-Serie. Jordan, der seit der ersten Episode die Rolle des Winn spielt, reduziert sein Engagement zu dem eines wiederkehrenden Gastdarstellers. Welche inhaltlichen Entwicklungen den Charakter zu dieser Entscheidung bringen, dürfte wohl am Montag enthüllt werden. Dann zeigt The CW das Finale der aktuellen 3. Staffel.

Ganz ohne technischen Support muss Supergirl in Staffel 4 allerdings nicht auskommen. Ein Ersatz für Jeremy Jordan ist bereits gefunden. So wurde Jesse Rath für die kommende Staffel zum Hauptdarsteller befördert. Rath geht praktisch den umgekehrten Weg von Jeremy Jordan. Der Darsteller war in der vergangenen Staffel als Gastdarsteller an Bord und spielte die Rolle des Brainiac-5 aka Brainy. In den neuen Folgen gehört die Figur nun zum Stamm der Serie und dürfte etwas mehr zu tun bekommen.

Nach dem Staffelfinale am Montag verabschiedet sich Supergirl in die Sommerpause. Wenn die Serie im Herbst zurückkehrt, dann wird sie bei The CW auf einem neuen Sendeplatz laufen. Gemeinsam mit dem Reboot von Charmed geht das Format dann am Sonntagabend auf Zuschauerjagd. Ein konkreter Termin ist noch nicht bekannt.

Supergirl

Originaltitel: Supergirl (2015)
Erstaustrahlung am
26.10.2015
Darsteller:
Melissa Benoist (Kara Zor-El/Kara Danvers/Supergirl), Mehcad Brooks ( James Olsen), Jeremy Jordan (Winslow "Winn" Schott, Jr.), David Harewood ( Hank Henshaw/J'onn J'onzz/Martian Manhunter), Chyler Leigh (Alex Danvers)
Produzenten: Sarah Schechter, Ali Adler, Andrew Kreisberg, Greg Berlanti
Idee: Greg Berlanti, Ali Adler, Andrew Kreisberg
Staffeln: 3
Anzahl der Episoden: 56

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.