Stephen Kings Es: Der erwachsene Klub der Verlierer stellt sich vor

stephen-kings-es-klub-der-verlierer.jpg

Der Klub der Verlierer in Stephen Kings Es


In fast genau einem Monat starten die Dreharbeiten zu Kapitel 2 von Stephen Kings Es. Nachdem es länger ruhig um die Fortsetzung zu Teil 1 war, haben sich mittlerweile alle Darsteller für den erwachsenen Klub der Verlierer gefunden.

James McAvoy (X-Men, Split) ist der ältere Bill Denbrough. Im Roman ist aus Bill ein Autor geworden, der mit der Schauspielerin Audra Philipps verheiratet ist. Bill schreibt Horror-Romane und verarbeitet somit, was er als Kind in Derry erlebt hat. In der Verfilmung aus dem Jahr 1990 war Richard Thomas als erwachsener Bill Denbrough zu sehen.

In die Fußstapfen von Annette O’Tool wird Jessica Chastain (Mama) treten und die erwachsene Beverly Marsh spielen. Aus Beverly ist eine Mode-Designerin geworden, und auch sie ist mittlerweile verheiratet. Allerdings hatte sie bei der Wahl ihres Mannes kein sehr glückliches Händchen - Tom verprügelt Bev regelmäßig.

Die größte Wandlung als Erwachsener hat sicherlich Ben Hanscom gemacht: Aus dem übergewichtigen Jungen ist ein schlanker Mann geworden. Ben ist ein erfolgreicher Architekt, der gegen den Willen seiner Mutter nach einem einschneidenden Erlebnis in der Schule eine radikale Diät gemacht hat. Spielte in der 1990er-Version noch John Ritter diese Rolle, übernimmt nun Jay Ryan (Mary Kills People) diesen Part.

James Ransone (Mosaic) übernimmt die Rolle von Eddie Kasprak. Eddie betreibt einen erfolgreichen Limousinenservice und ist mit Myra verheiratet - einer Frau, die fatal an seine eigene, übermächtige Mutter erinnert. In der Erstverfilmung war Dennis Christopher in dieser Rolle zu sehen.

Bill Hader (Barry) hingegen darf das lose Mundwerk von Richie Tozier im Erwachsenenalter übernehmen. Aus Richie ist ein erfolgreicher Comedian und Radiomoderator geworden, der - im Gegensatz zum jugendlichen Richie - Stimmen perfekt imitieren kann. Harry Anderson spielte diese Rolle noch in der Erstverfilmung.

Den erwachsenen Stan Uris spielt Andy Bean (Die Bestimmung - Allegiant). Dieser ist mit Patricia verheiratet und ein erfolgreicher Buchhalter. Bean tritt die Nachfolge von Richard Masur an.

Als letzter Darsteller wurde Isaiah Mustafa (Shadowhunters) als Mike Hanlon bestätigt. Mike ist der Bibliothekar von Derry, der in der 1990er-Verfilmung von Tim Reid verkörpert wurde. Im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern des Klubs der Verlierer hat Mike Derry nicht verlassen und ist beruflich bei Weitem nicht so erfolgreich wie die anderen. Es ist auch Mike, dem auffällt, dass sich der Mordzyklus in Derry zu wiederholen scheint - und die Entscheidung trifft, seine Freunde anzurufen und darüber zu informieren, dass Es (Bill Skarsgård) zurückgekehrt ist.

Andy Muschietti (Mama) inszeniert auch die Fortsetzung zu seinem Erfolg aus dem Jahr 2017 nach einem Drehbuch von Gary Dauberman. Am 18. Juli sollen die Dreharbeiten zu Kapitel 2 starten. Der US-Kinostart ist derzeit für den 6. September 2019 geplant.

Poster Stephen Kings Es
Originaltitel:
Stephen King's It
Kinostart:
28.09.17
Regie:
Andrés Muschietti
Drehbuch:
Chase Palmer
Darsteller:
Bill Skarsgard, Owen Teague, Nicholas Hamilton
Unerklärliche Mordserien suchen die Kleinstadt Derry heim - und eine Gruppe von Kindern kommt langsam dahinter, dass hinter den Morden ein Zyklus steckt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.