Krieg der Welten: Neue achtteilige Serienadaption

war_of_the_worlds.jpg

Krieg der Welten (2005)

Der französische Pay-TV-Sender Canal+ und der europäische sowie afrikanische Ableger des Senders Fox arbeiten zusammen, um H.G. Wells Science-Fiction-Klassiker Krieg der Welten zu adaptieren, in dem es um eine Alien-Invasion auf der Erde geht. Zwar will sich die Serie nah an dem klassischen Plot orientieren, die Handlung soll jedoch in die heutige Zeit versetzt werden. Die achteilige Science-Fiction-Serie wird von Studiocanal und Urban Myth Films produziert.  

Autor Howard Overman (Merlin) wird die neue Adaption kreieren und schreiben. Overman sieht nach eigene Worten in Wells Roman einen mahnende Geschichte gegen vermeintlich rassische Überlegenheit und ethnische Konflikte. Themen, die er erforschen und in ein modernes Setting übertragen möchte. Weiterhin ließ er verlauten, dass er sich auf eine Version der beliebten Geschichte freue, die viel Identifikationspotenzial bietet und auch ein neues und modernes Publikum ansprechen kann. 

Canal+ wird die Serie in Frankreich und in allen anderen französischsprachigen Regionen ausstrahlen. Die Fox-Mediengruppe ist für die Ausstrahlung in Europa und Afrika zuständig. Bei der Serie handelt es sich allerdings nicht um die einzige aktuelle Adaption des H.G.-Wells-Romans. Auch bei der BBC befindet sich ein entsprechendes dreiteiliges Projekt in Produktion, die sich allerdings näher an der Romanvorlage und dessen zeitlichem Setting orientieren wird. 

Adaptionen des klassischen Science Fiction-Stoffes gab es schon viele: Niemand geringerer als der berühmt-berüchtigte Regisseur Orson Welles machte 1938 ein Radiohörspiel daraus, welches die damaligen Hörer Zeitungsberichten zufolge angeblich verstörte und in den Glauben ließ, dass es sich um einen echten Angriff von Außerirdischen handelt. Heute wird die Berichterstattung von damals allerdings als übertrieben angezweifelt. 1953 folgte eine Filmadaption, die George Pal produzierte und Byron Haskin inszenierte. 2005 nahm sich Steven Spielberg des Stoffes an und besetzte Tom Cruise in der Hauptrolle.

Kampf der Welten Filmposter
Originaltitel:
The War of the Worlds
Kinostart:
06.01.54
Laufzeit:
82 min
Regie:
Byron Haskin
Drehbuch:
Barré Lyndon
Darsteller:
Gene Barry, Ann Robinson
In den 50er Jahre landen in der Nähe einer kalifornischen Kleinstadt Außerirdische - und sie sind nicht freundlich gesinnt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.