Tod auf dem Nil: Gal Gadot übernimmt eine Hauptrolle in der Romanverfilmung

Gal Gadot begibt sich auf eine tödliche Schifffahrt. Wie Deadline berichtet, wird die Darstellerin eine Rolle in der Verfilmung von Agatha Christies Tod auf dem Nil übernehmen. Die Fortsetzung von Mord im Orient-Express soll im nächsten Jahr in die Kinos kommen. Wen genau Gadot spielt, ist bisher nicht bekannt.

Neben der Wonder-Woman-Darstellerin hat bisher nur Kenneth Branagh für den Film unterschrieben. Branagh schlüpft erneut die Rolle von Meisterdetektiv Hercule Poirot. In Tod auf dem Nil verschlägt es Pirot auf eine Schifffahrt, bei der es zu einem Mord kommt. Der Detektiv nimmt die Ermittlungen auf und hat auch bald erste Verdächtige. Dummerweise fallen auch diese bald dem Mörder zum Opfer.

Neben der Hauptrolle tritt Kenneth Branagh in Tod auf dem Nil auch als Regisseur in Erscheinung. Bereits bei Mord im Orient-Express nahm er auf dem Regiestuhl Platz. Und auch beim Drehbuch verlässt sich das Studio Fox auf eine bewährte Kraft. Michael Green, der auch schon den Vorgänger geschrieben hat, ist verantwortlich für das Skript.

Ähnlich wie Mord im Orient-Express wurde auch Tod auf dem Nil in der Vergangenheit schon einmal verfilmt. In der britischen Produktion von 1978 übernahm Peter Ustinov die Rolle des Hercule Poirot. Weitere Darsteller waren Bette Davis, Mia Farrow, Maggie Smith, Angela Lansbury und David Niven.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.