The I-Land, October Faction & Warrior Nun: Netflix bestellt drei Serien

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Der Streaming-Dienst Netflix baut sein Portfolio an übernatürlichen Serien weiter aus und hat drei neue Sci-Fi- beziehungsweise Fantasy-Projekte bestellt.

Los geht es im The I-Land, einem Projekt von und mit Kate Bosworth. Die Schauspielerin übernimmt in der Serie nicht nur die Hauptrolle, sondern auch eine Produzentenrolle. Als weitere Darsteller sind Natalie Martinez (The Crossing) und Alex Pettyfer (I Am Number Four) bestätigt. Als Showrunner ist Neil LaBute (Van Helsing) aktiv.

Die Serie dreht sich um zehn Personen, die eines Tages auf einer gefährlichen Insel aufwachen, ohne zu wissen, wer sie sind. Sie machen sich auf den Weg, um die Insel zu verlassen, müssen aber schnell feststellen, das nichts ist, wie es scheint. Schon bald bringen die psychischen und physischen Herausforderungen die Menschen an ihre Grenzen.

Mit October Faction hat Netflix zudem eine weitere Comicadaption bestellt. Die Vorlage stammt von Steve Niles, die Adaption für den Streaming-Dienst übernimmt Damian Kindler, der unter anderem durch das Stargate-Franchise bekannt ist.

October Faction erzählt die Geschichte von Fred and Deloris Allen, die als Monsterjäger auf der ganzen Welt aktiv sind. Nach dem Tod von Freds Vater kehren die beiden mit ihren Kindern Geoff und Viv in die kleine Heimatstadt zurück. Fortan müssen Fred und Deloris ihre Identitäten als Mitglieder eine Geheimorganisation verbergen. Schnell stellt sich aber heraus, dass die Kleinstadt gar nicht so idyllisch ist, wie sie auf den ersten Blick erscheint.

Ähnlich wie October Faction basiert auch Warrior Nun auf einer gezeichneten Vorlage. In diesem Falle handelt es sich um einen Manga. Hauptfigur der Geschichte ist eine 19-jährige Frau, die eines Tages in einer Leichenhalle aufwacht. Sie stellt fest, dass sie nicht nur eine neue Chance auf das Leben bekommen hat, ihr wurde auch ein göttliches Artefakt in den Rücken implantiert. Als Mitglied eines uralten Ordens kämpft sie fortan gegen Dämonen und steht mitten in einem Konflikt zwischen Himmel und Höllen.

Hinter der Serie steht Simon Barry (Ghost Wars, Continuum), der die Rolle des Showrunners übernimmt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.