The Flash: Produktionsstart auf Ende 2019 verschoben

Der schnellste Mann der Welt braucht noch ein wenig länger. Was sich anhört wie ein Treppenwitz, wird bei der Produktion des schon seit 2014 angedachten Leinwandauftrittes von The Flash nun eintreten. Wie Variety berichtet, hat Warner Bros. das Startdatum für die Produktion der Kinovariante von The Flash auf Ende 2019 verlegt.

Zwar gab es noch kein offizielles Startdatum, bisher hieß es aber, dass die Dreharbeiten im März 2019 beginnen sollten. Dass das Projekt sich nun weiter verzögert, liegt an den noch notwendigen Feinarbeiten am Drehbuch. Das Studio will den beiden Autoren John Francis Daley und Jonathan Goldstein (Spider-Man: Homecoming) mehr Zeit geben.

So kommt es jedoch zu weiteren Schwierigkeiten, denn Hauptdarsteller Ezra Miller, der in The Flash das rote Kostüm überzieht, hat bereits im Juli 2019 eine weitere Verpflichtung. Er wird in Phantastische Tierwesen 3 den jungen Zauberer Credence Barebone spielen, der auf Gellert Grindelwald trifft.

Ezra Millers Flash wurde zum ersten Mal in Batman v Superman: Dawn of Justice gesichtet. Nach einem kurzen Auftritt in Suicide Squad konnte man Barry Allen, wie der Flash im richtigen Leben heißt, in Justice League bewundern. Hier tat er sich mit Batman, Wonder Woman, Aquaman, Cyborg und Superman zusammen, um den Bösewicht Steppenwolf aufzuhalten.

Aufgrund der Verschiebung dürfte das erste Soloabenteuer des Helden wohl nicht vor 2021 in die Kinos kommen..

Originaltitel:
Flashpoint
Regie:
-
Drehbuch:
Seth Grahame-Smith, Phil Lord, Chris Miller
Darsteller:
Ezra Miller (The Flash), Kiersey Clemons (Iris West), Billy Crudup (Henry Allen), Ray Fisher (Cyborg)
Die Hauptrolle von Barry Allen wird im DC Extended Universe von Ezra Miller übernommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.