Resident Evil: Netflix soll Serienadaption planen

resident-evil-the-finale-chapter-teaserposter-de.jpg

Resident Evil: The Final Chapter Teaser-Poster

Der Streaminganbieter Netflix soll an einer Serienadaption von Resident Evil arbeiten. Wie Deadline exklusiv berichtet, hat Constantin Film mit der Entwicklung des Projektes begonnen. Das deutsche Unternehmen ist im Besitz der Rechte an dem Videospielfranchise und war auch für die bisherigen Kinoverfilmungen verantwortlich. Aktuell soll sich Constantin auf der Suche nach einem Showrunner für die Serie befinden.

Sowohl Netflix als auch die Verantwortlichen von Constantin wollten sich zu den Plänen bisher nicht äußern. Die Serie soll dem Bericht zufolge aber der grundsätzlichen Prämisse der Videospielreihe treu bleiben. Inhaltlich sollen die Umbrella Corporation und die inneren Vorgänge in dem Unternehmen im Mittelpunkt stehen, nachdem der T-Virus ausgebrochen ist. Vom Stil dürfte es wohl eher in die Richtung der bisherigen Filme gehen, was bedeutet, dass es actionreich wird.

Inwiefern sich das Projekt auf den geplanten Reboot im Kino auswirkt, ist noch unklar. Bisher war bekannt, dass Constantin auch an einem neuen Kinofilm arbeitet. Dieser soll die bisherigen Verfilmungen ignorieren und die Geschichte noch einmal erzählen. Gerüchten zufolge soll der Film aber weniger actionlastig werden und stattdessen die Horrorelemente betonen.

Resident Evil: The Final Chapter Poster
Originaltitel:
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart:
26.01.17
Laufzeit:
106 min
Regie:
Paul W.S. Anderson
Drehbuch:
Paul W.S. Anderson
Darsteller:
Milla Jovovich, Iain Glen, Ali Larter, Ruby Rose, William Levy, Eoin Macken, Shawn Roberts, Fraser James
Um Umbrella und die Red Queen endgültig besiegen zu können, geht Alice eine Allianz mit ihrem Erzfeind Albert Wesker ein. Gemeinsam mit anderen Verbündeten geht es daraufhin zurück nach Racoon City.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.