The Trench: Horror-Spin-off von Aquaman in Arbeit

Trench_Aquaman_Warner.jpg

Die Tiefen der Ozeane sind unheimlich. Kaum erforscht und mit immer neuen skurilen Kreaturen. Eigentlich naheliegend, dass Aquaman ein etwas gruseligeres Spin-off bekommen soll. Warner Bros. hat die Produktion von The Trench in Auftrag gegeben.

Dass neben einem bereits angekündigten zweiten Teil auch weitere Ableger angegangen werden, ist ebenso wenig überraschend. Aquaman ist derzeit der finanziell erfolgreichste DC-Film aller Zeiten. Mit einem Gesamteinspielergebnis von aktuell 1,09 Milliarden Dollar steht Aquaman nun vor The Dark Knight Rises, der den Titel bisher mit 1,084 Milliarden Dollar für sich beanspruchen konnte.

Die Trench sind geradezu noch Frischlinge. Erst 2011 wurden sie ins Comic-Universum eingeführt. Im Film sind es die amphibienartigen Kreaturen, die Mera und Aquaman attackieren. Es handelt sich dabei ebenfalls um ehemalige Bewohner des Königreichs Atlantis. Als es sank, waren sie jedoch von den anderen Überlebenden abgeschnitten und entwickelten sich getrennt von ihnen in unbändige Monster.

Warner hat Noah Gardner und Aidan Fitzgerald mit der Entwicklung des Drehbuchs beauftragt. Beide waren als Assistenten bei JJ Abrams' Produktionsfirma Bad Robot beschäftigt und haben bereits zusammen den U-Boot-Thriller The Volos geschrieben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.