The Trench: James Wan äußert sich zum Horror-Spin-Off zu Aquaman

Trench_Aquaman_Warner.jpg

Im Februar wurde bekannt, dass Warner Bros. ein Spin-Off zum Superheldenabenteuer Aquaman plant. Im Mittelpunkt des Films soll der Trench stehen, ein Graben voller Seemonster, der in Aquaman eine prominente Rolle spielte. Dabei soll der Ableger ohne Auftritte von Aquaman, Mera oder andere Superhelden auskommen, sondern den Horror in den Vordergrund stellen.

Aquaman-Regisseuer James Wan erklärte das jetzt in einem Interview wie folgt:

"Wir arbeiten momentan immer noch intensiv an dem Drehbuch und der Geschichte, sodass ich nicht weiter darauf eingehen möchte. Aber es ist definitiv ein Film, in dem ich viel Horror einfließen lassen will. Es wird also eher ein Monsterhorrorfilm als ein Superheldenfilm sein, aber es ist definitiv ein Teil der Welt von Aquaman."

Mit Horror sollte sich Wan auskennen. So war er unter anderen als Drehbuchautor und Regisseur an den Filmreihen Saw und The Conjuring beteiligt. Bei The Trench soll er neben seiner Arbeit am Drehbuch auch als Produzent aktiv sein. Wan ist zur Zeit viel beschäftigt. So inszeniert er die Pilotepisode zu The Magic Order nach einer Comicvorlage von Mark Millar, plant die erneute Verfilmung des Stephen King Romans Brennen muss Salem, produziert die Neuauflage von Mortal Kombat und arbeitet bereits an Fortsetzung zu Aquaman mit.

Einen genauen Starttermin zu The Trench hat Warner Bros. bisher nicht bekannt gegeben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.