Evermor: Andrew Cosby als Showrunner der Science-Fiction-Steampunk-Serie

Evermor.jpg

Evermor

Nach seiner Arbeit am Drehbuch der kommenden Comic-Verfilmung Hellboy – Call of Darkness, übernimmt Andrew Cosby (Eureka) wieder die Führung bei einer Serie. Als Showrunner von Evermor zeigt er sich nun für das Tagesgeschäft der Science-Fiction-Steampunk-Serie verantwortlich.

Die Geschichte handelt von den verwaisten Teenager-Zwillingen Ellie und Sam, die nun im ländlichen Wisconsin bei ihrer exzentrischen Tante Dr. Catherine Evermor leben sollen. Doch auf dem mysteriösen Anwesen offenbart sich ihnen das Geheimnis, dass ihre Welt nicht so ist, wie sie scheint, und auch sie selbst mehr sind, als sie von sich denken.

Mit der wundersamen Maschine Forevertron sind Ellie und Sam in der Lage durch das Multiversum und deren unzähligen alternativen Erden reisen, um sich auf die Suche nach Gefahren, Liebe, Familie, dem grenzlosen Potential menschlicher Abenteuer sowie ihrem endgültigen Schicksal zu machen.

Inspiriert durch die gleichnamige Metallskulptur in Dr. Evermore's Sculpture Park, stammt die Handlung von Perry Covington, Erik Figi und Tya Kottler, der Tochter des Erbauers Tom Every. Verwirklicht wird das Projekt von Legion M, die nach ihren Co-Produktionen Bad Samaritan und Mandy, erstmals eine Serie in Angriff nehmen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.