Tales from the Loop: Rebecca Hall für Amazons Science-Fiction-Serie verpflichtet

amazon.jpg

Nachdem die Amazon Studios bereits vor einigen Monaten mit Tales from the Loop eine neue Science-Fiction-Serie in Auftrag gaben, hat sich mit Rebecca Hall (Godzilla vs. Kong) nun auch das erste Casting-Mitglied gefunden.

Basierend auf dem gleichnamigen Kunstband des schwedischen Künstlers Simon Stålenhag, der darin futuristische Elemente mit der stereotypischen Landschaft seiner Heimat kombiniert, handelt die Serie von den Bewohnern einer Stadt, die über dem sogenannten Loop leben.

Die gewaltige Maschine dient dazu, die Geheimnisse des Universums zu entschlüsseln, sodass Dinge möglich werden, dis bisher nur dem Science-Fiction-Genre vorbehalten waren. Hall schlüpft dabei in die Rolle der begabten Physikerin Loretta.

Nathaniel Halpern, der sich zuletzt bei Legion für etliche Drehbücher verantwortlich zeigte, fungiert als Showrunner und ausführender Produzent. Als Regisseur konnte man hingegen den One-Hour-Photo-Schöpfer Mark Romanek verpflichten. Produziert wird unter anderem in den Amazon Studios, Fox 21 Television Studios sowie der schwedischen Produktionsfirma Indio und 6th & Idaho, der Kreativschmiede von Matt Reeves (Batman), der neben Stålenhag auch zu den ausführenden Produzenten der Serie zählt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.