Star Trek: Discovery - Trailer und Szenenbilder zur Episode 2.09 online

Star Trek Discovery 209.jpg

Star Trek: Discovery 2.09

Star Trek: Discovery biegt so langsam in das finale Drittel der 2. Staffel ein. Nach der wohlwollend aufgenommenen Episode "If Memory Serves" beziehungsweise "Gedächtniskraft" geht es am Freitag in Deutschland mit der neunten Episode weiter. Diese trägt den Namen "Project Daedalus" und ist wie immer bei Netflix ab 9 Uhr morgens verfügbar. Als Einstimmung wurde im Vorfeld ein Trailer und eine Reihe von Bildern veröffentlicht.

Nach den Geschehnissen in "If Memory Serves" ist die Discovery in "Project Daedalus" auf dem Weg zum Hauptquartier der Sektion 31. Die Infiltration erweist sich allerdings alles andere als einfach, wie die Crew bereits kurz nach der Ankunft in Form eines Minenfeldes feststellen muss. Damit jedoch noch nicht genug, den es scheint sich auch ein Verräter in den Reihen der Besatzung zu befinden. Zudem versucht Burnham weiterhin ihrem Bruder Spock zu helfen, nur leider haben ihre Bemühungen unvorhergesehene Nebenwirkungen.

Die Inszenierung von "Project Daedalus" übernahm Stark-Trek-Veteran Jonathan Frakes. Der ehemalige Riker-Darsteller war bereits zwei Mal als Regisseur bei Discovery aktiv. Neben der Folge "Despite Yourself" beziehungsweise "Nur wegen dir" in Staffel 1, war er auch für die zweite Folge der 2. Staffel "New Eden" verantwortlich, in der die Discovery auf eine Kolonie von Menschen traf, die abgeschieden auf einem Planeten lebten.

Für das Drehbuch der neunten Episode Michelle Paradise verantwortlich, die damit ihr Debüt im Star-Trek-Universum gibt. Paradise gehört allerdings schon die gesamte Staffel über zum Produzentenstab und wird zudem für die kommende 3. Staffel von Star Trek: Discovery befördert. Gemeinsam mit Alex Kurtzman soll sie dann als Showrunner fungieren und ist damit für die kreative Ausrichtung der Serie mitverantwortlich. Zuvor arbeitete Michelle Paradise beispielsweise an Serien wie The Originals oder Exes & Ohs.

Wer sich bis zum Start der Folge noch etwas die Zeit vertreiben möchte, denen empfehlen wir die neueste Ausgabe unseres Podcasts TrekCheck, die sich um die letzte Discovery-Folge If Memory Serves dreht. Die Kritik zu der Episode ist hier zu finden.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© CBS All Access
Star Trek: Discovery Logo 2017

Originaltitel: Star Trek: Discovery
Erstaustrahlung 24. September 2017 bei CBS All Access / 25. September 2017 bei Netflix
Darsteller: Sonequa Martin-Green (Michael Burnham), Jason Isaacs (Captain Gabriel Lorca), Michelle Yeoh (Captain Georgiou), Doug Jones (Lt. Saru), Anthony Rapp (Lt. Stamets), Shazad Latif (Lt. Tyler), Maulik Pancholy (Dr. Nambue), Chris Obi (T’Kuvma), Shazad Latif (Kol), Mary Chieffo (L’Rell), Rekha Sharma (Commander Landry), Rainn Wilson (Harry Mudd), James Frain (Sarek)
Produzenten: Gretchen Berg & Aaron Harberts, Alex Kurtzman, Eugene Roddenberry, Trevor Roth, Kirsten Beyer
Entwickelt von: Bryan Fuller & Alex Kurtzman
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 29+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.