Dune: Chang Chen stößt zur Besetzung

Die Besetzung von Denis Villeneuve (Arrival) Neuverfilmung des Science-Fiction-Roman Dune wächst weiter an. Jetzt berichtet der Hollywood Reporter, dass der taiwanische Schauspieler Chang Chen zu Besetzung des Films hinzukommt.

Chen wurde im Westen durch seine Rolle in Ang Lees Tiger and Dragon bekannt. Zudem war er in Wong Kar-Wais Filmen Happy Together, 2046 und The Grandmaster zu sehen. Dune wäre sein erster Auftritt in einer reinen Hollywoodproduktion.

Zum umfangreichen Cast des Science-Fiction-Films gehören bisher Oscar Isaac (Star Wars Episode VII), Josh Brolin (Avengers: Infinity War), Dave Bautista (Guardians of the Galaxy), Rebecca Ferguson (Life), Timothée Chalamet (Call Me by Your Name), Charlotte Rampling (Alles, was wir geben mussten), Javier Bardem (No Country for Old Men), Stellan Skarsgard (Avengers) und David Dastmalchian (Ant-Man). Außerdem befinden sich noch Jason Momoa (Aquaman) und Zendaya (Spider-Man Homecoming) in Verhandlungen für eine Rolle in Villeneuves Dune-Version.

Das Drehbuch von Eric Roth (A Star is Born) und Jon Spaihts (Prometheus - Dunkle Zeichen) basiert auf Frank Herberts 1965 veröffentlichten Roman Der Wüstenplanet. Zentraler Handlungsort der Space Opera ist der Planet Arrakis mit seinen gigantischen Sandwürmern. Das Buch wurde 1984 erstmals von David Lynch verfilmt. Der US-amerikanische Sci-Fi-Channel produzierte in den Jahren 2000 und 2003 jeweils eine Miniserie zum ersten sowie zum zweiten und dritten Band der Dune-Reihe.

Die neue Dune-Verfilmung soll in zwei Teilen in die Kinos kommen. Der erste Filmstart ist bisher für 2020 geplant.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.