Wayward Children: Syfy plant Serienadaption der Fantasyreihe

Syfy.jpg

Syfy

Der amerikanische Sender Syfy hat sich gemeinsam mit Legendary TV die Rechte an der Fantasyreihe Wayward Children gesichert, mit der Absicht, diese als Serie zu adaptieren. Wie der Hollywood Reporter berichtet, ist Joe Tracz (Eine Reihe betrüblicher Ereignisse) für die Umsetzung verantwortlich. Das Projekt befindet sich aktuell noch in einem sehr frühen Stadium, sodass mit einer baldigen Ausstrahlung nicht zu rechnen ist.

Die Vorlage stammt von Autorin Seanan McGuire, die seit 2017 insgesamt vier Bücher in der Reihe veröffentlicht hat. Der vierte Band "In an Absent Dream" erschien am 8. Januar. In Deutschland wurden die ersten drei Bücher zusammengefasst und unter dem Titel "Der Atem einer anderen Welt" veröffentlicht.

Wayward Children erzählt die Geschichte von Kindern und Jugendlichen, die es in Fantasywelten verschlagen hat, wo sie zu Helden oder Monstern wurden. Zurück auf der Erde müssen sie sich nun daran gewöhnen, wieder normale Menschen zu sein. Dazu gehen sie alle gemeinsam auf ein mysteriöses Internat. Insgeheim hoffen die meisten von ihnen jedoch, eines Tages in ihre Fantasywelt zurückkehren zu können. Als in der Schule mehrere Kinder tot aufgefunden werden, müssen die Schüler sich zusammenschließen, um den Mörder zu finden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.