Suicide Squad 2: Idris Elba wohl nicht als Deadshot, Vioala Davis kehrt zurück

Auch wenn es sich bei Suicide Squad 2 um einen Reboot handeln soll, gänzlich verzichten wollen die Verantwortlichen von Warner Bros. anscheinend auf die Darsteller des ersten Films nicht. Nachdem bereits Jai Courtney seine Rückkehr verkündet hat, meldet nun TheWrap, dass auch Vioala Davis zurückkehren wird. Die Darstellerin war in Suicide Squad als Amanda Waller zu sehen und wird ihre Rolle wieder aufnehmen.

Als bisher einziger Neuzugang ist Idris Elba bestätigt. Bisher war es der Plan, dass Elba die Nachfolge von Will Smith antritt und in die Rolle von Deadshot schlüpft. Nun berichtet Variety, dass Warner Bros. diese Pläne verworfen hat. Demnach soll man aus Respekt gegenüber Will Smith entschieden haben, dass Deadshot im Film nicht auftaucht. Hintergrund ist dabei auch die Tatsache, dass die Gründe für Smiths nicht erfolgende Rückkehr Terminprobleme sind. Dadurch, dass die Figur nicht neu besetzt wird, bleibt die Tür für einen erneuten Auftritt von Smith in der Zukunft offen.

Elba bleibt dem Suicide Squad allerdings trotzdem erhalten. Der Darsteller soll nun eine neue Rolle spielen. Um wen es sich dabei genau handelt, ist noch unbekannt. Warner Bros. hat sich bisher noch nicht offiziell zu den Plänen geäußert.

Für die Regie und Drehbuchentwicklung konnte Regisseur Warner Bros. James Gunn verpflichten, der im vergangenen Jahr von Disney als Regisseur von Guardians of the Galaxy Vol. 3 entlassen worden war. Mittlerweile hat Disney die Entlassung von Gunn wieder rückgängig gemacht, an seinem Engagement für DC ändert sich aber nichts. So wird der Regisseur zunächst Suicide Squad 2 drehen, bevor er sich Guardians of the Galaxy Vol. 3 widmet. Die Dreharbeiten für die DC-Produktion werden im Sommer starten.

Der Film soll am 6. August 2021 in die Kinos kommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.