Y: The Last Man - Serienadaption des Comics verliert seine Showrunner

Rückschlag für die geplante Serienadaption des Comics Y: The Last Man. Das Projekt, das den einfachen Namen Y trägt, muss sich nach neuen Showrunnern umsehen. Eigentlich sollten Michael Green (American Gods) und Aïda Mashaka Croal (Marvel's Luke Cage) gemeinsam die Serienadaption umsetzen. Wie Croal nun auf Twitter bekannt gab, hat das Duo die Serie verlassen.

Hintergrund sollen die klassischen kreativen Differenzen sein. So konnten sich die Showrunner und der amerikanische Sender FX nicht auf eine gemeinsame Linie einigen. TVLine zufolge befinden sich die Senderverantwortlichen bereits auf der Suche nach einem Ersatz. Die Hauptrollen der Serie sollen Barry Keoghan (Dunkirk), Diane Lane, Amber Tamblyn (Two and a Half Men), Imogen Poots (Roadies), Lashana Lynch, Juliana Canfield und Marin Ireland (Sneaky Pete) spielen.

Die Comicreihe Y: The Last Man lief von 2002 bis 2008 und kam auf 60 Ausgaben. Die Reihe dreht sich um Yorick Brown, der nach einem katastrophalen Event plötzlich der einzige Mensch mit einem Y-Chromosom auf der Erde ist. Als letzter überlebender Mann macht er sich daran, die Hintergründe zu der Katastrophe aufzudecken und herauszufinden, warum ausgerechnet er überlebt hat.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.