The Orville wechselt von Fox zu Hulu

Wie erwartet gibt es noch kein neues Footage oder gar einen Trailer zu nächsten Staffel von The Orville. Dennoch war die Crew zahlreich auf der Comic-Con in San Diego vertreten. Die Interaktion mit den Fans ist ihnen spürbar wichtig, so wurde unter anderen eine kleine Orville-Ausstellung organisiert, in der Kostüme, Raumschiff-Modelle und mehr aus der Produktion der Serie präsentiert werden. Übrigens mit ausdrücklicher Aufforderung zu fotografieren und auch im Internet zu teilen - Fotos findet man entsprechend auf den gängigen Social-Media-Plattformen reichlich.

Das Orville-Panel war zwar unterhaltsam, bot aber nicht wirklich Neuigkeiten - bis auf eine Sache: Bereits ab der kommenden 3. Staffel wird The Orville in den USA exklusiv bei Hulu laufen. Dies erbost gerade einige treue Zuschauer, die nicht noch einen weiteren Streamingdienst/Kanal abonnieren wollen. Für Seth MacFarlane soll es aber nötig gewesen sein, um die Qualität der Serie beibehalten beziehungsweise gar steigern zu können.

Dass in The Orville sehr viel Liebe und Genre-Begeisterung von allen Seiten steckt, ist Fans der Serie ohnehin klar.  Nach dem großen Zuspruch und Erfolg der ersten Staffel hat er als Showrunner und Hauptdarsteller mehr Freiheiten zugesprochen bekommen. Für ihn war es von Anfang an ein Herzensprojekt und Anliegen, wieder leichtere, hoffnungsvolle Science-Fiction statt den düsteren Dramen zurück ins Fernsehen zu bringen. Den Sprung zu mehr Sci-Fi merkt man in der 2. Staffel deutlich, insbesondere bei der grandiosen Doppelfolge, wo von dem Comedy-Aspekt, mit dem The Orville zu Beginn beworben wurde, nicht mehr viel übrig blieb. Wobei es an sich in Staffel 2 natürlich dennoch genug zu Lachen gibt.

MacFarlane gibt als Grund für den Umzug an, dass die Produktion mehr Zeit bräuchte. Wenn er so macht, wie er möchte, werden die neuen Folgen nicht rechtzeitig fertig, um zur Mid-Season-Zeit Ende Dezember oder Anfang Januar zu starten. Das wiederum wäre für den ursprünglichen Heimatsender Fox, der die Serie im Mai um eine dritte Staffel verlängert hat, ein Problem.

Und jetzt kommt doch wieder Disney ins Spiel: The Orville wurde sowohl von 20th Century Fox als auch Fox Entertainment unterstützt. Mit ersteren hat MacFarlane seit Beginn seiner Karriere vertragliche Bindungen und bei Fox laufen seit über 20 Jahren viele seiner Produktionen. Nun hat Disney zahlreiche Firmen aufgekauft, unter anderen 20th Century Fox und Hulu, nicht aber Fox Entertainment. Unter anderen durch diese Verbindung kam es zu stande, dass schon direkt ab der kommenden Staffel die Serie zu Hulu zieht.

"Wir haben viel diskutiert, wie wir das mit der dritten Staffel am besten angehen, so dass es für die Serie als Gesamtes stimmig ist. Es ist genau diese Art Bereitschaft, den kreativen Bedürfnissen einer Serie entgegen zu kommen, die mich so lange am Ball gehalten hat. Ich stehe tief in Charlie Colliers und Fox Entertainments Schuld für ihre Großzügigkeit uns ziehen zu lassen und freue mich auf zukünftige Projekte mit ihnen. Nun freue ich mich aber auch auf die neuen Freunde bei Hulu, mit denen es gilt die Galaxie zu erforschen."

Was das für die Zukunft der Serie hierzulande heißt, ist noch unklar. Aktuell läuft die zweite Staffel von The Orville immer montags nach 23.00 Uhr in der deutschen TV-Erstausstrahlung bei ProSieben und ist danach auch noch kostenlos online verfügbar.

Erstes Promobild zu Seth McFarlanes Sci-Fi-Comedy-Serie The Orvelle

Originaltitel: The Orville (2017)
Erstaustrahlung am 10.09.2017
Darsteller: Seth MacFarlane (Ed Mercer), Adrianne Palicki (Commander Kelly Grayson), Penny Johnson Jerald (Doctor Claire Finn), Scott Grimes (Lieutenant Gordon Malloy), Peter Macon (Lieutenant Commander Bortus), Halston Sage (Lieutenant Alara Kitan), J. Lee (Lieutenant John LaMarr), Mark Jackson (Isaac)
Produzenten: Seth MacFarlane, Brannon Braga, David A. Goodman, Jason Clark
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 12+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.