The Eternals: Marvel verhandelt mit Darstellerin Gemma Chan

marvel-logo.jpg

Marvel Logo

Gemma Chan (Crazy Rich, Mary Stuart, Königin von Schottland) steht momentan in Verhandlungen, in der Marvel-Verfilmung The Eternals mitzuspielen. Chan würde damit zu einer Besetzung hinzustoßen, die bisher aus Angelina Jolie, Richard Madden, Brian Tyree Henry, Salma Hayek und Kumail Nanjiani besteht.

Chan spielte bereits Minn-Erva, eine Kree-Kriegerin im Film Captain Marvel. Im Moment steht allerdings noch nicht fest, ob sie dieselbe Rolle noch einmal in The Eternals verkörpern könnte. Gerüchte besagen nämlich, dass sie eine vollkommen neue Figur darstellen könnte.

Jack Kirby entwickelte 1976 die Comicvorlage, die mehrere Millionen Jahre in der Vergangenheit spielt, als kosmische Wesen namens Celestials an Menschen experimentierten, um sowohl die sogenannten Eternals als auch deren bösen Gegenspieler namens Deviants zu erschaffen. Die Eternals haben sogar die griechischen, römischen und nordischen Götter bekämpft, bevor sie sich aufgemacht haben, die Sterne zu erforschen.      

The Eternals wird der 25. Film im Marvel Cinematic Universe sein und soll am 5. November 2020 in die Kinos kommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.