Disney+: Der neue Streaming-Dienst startet in Deutschland früher

disney+_logo.jpg

Der neue Streaming-Dienst Disney+ startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in einigen anderen europäischen Ländern eher als ursprünglich geplant. So hat Disney bekannt gegeben, dass der Startschuss nun offiziell am 21. März und damit eine Woche früher erfolgen wird.

Darüber hinaus wurden auch die Preise für den Dienst bestätigt. Das Monatsabo wird demnach für 6,99 Euro erhältlich sein, wer gleich ein ganzes Jahr abonniert, der zahlt 69,99 Euro. Abonnenten können die Inhalte gleichzeitig auf vier verschiedenen Endgeräten abrufen und zeitlich unbegrenzte Downloads auf zehn Geräte vornehmen. Zudem lassen sich sieben verschiedene Profile erstellen, auf Basis deren Sehverhalten dann individuelle Empfehlungen gegeben werden.

Zum Start können sich die Abonnenten unter anderem auf die neue Star-Wars-Serie The Mandalorian freuen. Im Gegensatz zu den USA, wo die neuen Episoden jeweils wöchentlich erschienen sind, dürfte hierzulande nun direkt die gesamte Staffel verfügbar sein. Darüber hinaus gibt eine umfassende Bibliothek an Serien, die viele Disney-, Marvel- und Lucasfilmproduktionen enthalten wird.

Der Streaming-Dienst wird auf nahezu allen bekannten Mobilgeräten, internetfähigen TV-Geräten, Spielekonsolen und Smart TVs zum Start verfügbar sein.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.