Howard the Duck und Tigra & Dazzler: Entwicklung der Marvel-Animationsserie eingestellt

The offenders.jpg

The Offenders

Mit M.O.D.O.K., Hit Monkey, Howard the Duck und Tigra & Dazzler wollte Hulu eigentlich vier Marvel-Animationsserien zum Leben erwecken und anschließend sogar in einem Crossover mit dem Namen The Offenders zusammenführen. Nun hat Marvel selbst allerdings bei zwei der Projekte vorzeitig den Stecker gezogen.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, werden sowohl Howard the Duck als auch Tigra & Dazzler nicht weiter verfolgt. Die Entscheidung soll dabei nicht von Hulu, sondern von Marvel Studios gekommen zu sein. Dabei dürfte auch die Tatsache eine Rolle spielen, dass vor einigen Monaten Marvel Studios mit Kevin Feige an der Spitze die Aufsicht über alle TV-Projekte übernommen hat, die zuvor noch von Marvel Television und Jeph Loeb entwickelt wurden.

Im Gegensatz zu Howard the Duck und Tigra & Dazzler befinden sich M.O.D.O.K. und Hit Monkey dagegen weiterhin in Entwicklung. Das geplante Crossover scheint mit dem Ende von zwei der vier Serien allerdings ebenfalls vom Tisch zu sein.

Im Falle von Tigra & Dazzler kommt die Entscheidung nicht zu überraschend. So wurden bereits im Dezember alle Arbeiten vorerst auf Eis gelegt, da die Verantwortlichen von Marvel mit der kreativen Ausrichtung der Serie nicht zufrieden waren. Man entließ den kompletten Autorenstab und wollte anschließend eigentlich mit neuen Kreativen noch einmal beginnen. Diese Pläne hat man nun wohl zu den Akten gelegt. Gleiches gilt nun auch für Howard the Duck.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.