Little America: Sylvester Stallone spielt die Hauptrolle im dystopischen Action-Thriller

Rambo Last Blood.jpg

Rambo V – Last Blood

Sylvester Stallone wird die Hauptrolle im dystopischen Action-Thriller Little America übernehmen. Wie Deadline berichtet, hat sich das Produktionsunternehmen AGC Studios die Dienste des Darstellers gesichert, bevor man sich auf dem European Film Market auf die Suche nach Investoren begeben möchte. Der Filmmarkt findet im Zuge der Berlinale vom 20. bis 27. Februar statt.

Stallone ist dabei nicht der einzige prominente Name, der an Little America beteiligt ist. So übernimmt Michael Bay (Transformers) eine Produzentenrolle. Für die Regie ist Rowan Athale vorgesehen, der auch das Drehbuch zum Film geschrieben hat. Ursprünglich war Universal als Produzent an Bord, mittlerweile befindet man sich jedoch auf der Suche nach neuen Partnern.

Little America weißt gewisse Ähnlichkeiten mit Die Klapperschlage auf. Der Film spielt in einer dystopischen Zukunft, in die USA bankrott sind und das Land sich in eine Kriegszone verwandelt hat. Stallone spielt einen ehemaligen Army Ranger, der von einem asiatischen Milliardär angeheuert wird, um dessen verschwundene Tochter zu finden.

Dabei wird der Ex-Soldat von der Schwester des verschwundenen Mädchens unterstützt, die ebenfalls über tödliche Fähigkeiten verfügt. Gemeinsam begeben sich sich beiden nach Little America, einen abgeriegelten Stadtteil von Hong Kong, in dem viele aus den USA geflohene Amerikaner leben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.