Star Wars: Weitere TV-Serie für Disney+ in Arbeit

star_wars_7.jpg

Disney+ und Lucasfilm sollen an einer weiteren Star-Wars-Serie arbeiten. Wie Variety berichtet, wird Leslye Headland das neue Projekt als Showrunner betreuen. Die Autorin und Produzentin ist unter anderem durch die Netflix-Serie Russian Dolls bekannt.

Konkrete Informationen zum Inhalt halten sich bisher noch in Grenzen. Die Serie soll aber wohl eine weibliche Figur in den Mittelpunkt stellen und in einer anderen Zeit als die bisherigen Star-Wars-Werke spielen. Wann genau die Handlung angesiedelt sein soll, ist aber nicht bekannt.

Bei dem Projekt handelt es sich mittlerweile bereits um die vierte Star-Wars-Serie, die für den Streaming-Dienst Disney+ entwickelt wird. Während The Mandalorian schon seine Premiere feierte und im Herbst mit der Staffel 2 zurückkehren wird, laufen bei den anderen Serien bisher aber noch keine Kameras.

Die nächste Star-Wars-Serie, die erscheinen dürfte, wird wohl das Prequel zu Rogue One sein, in dem Diego Luna seine Rolle als Cassian Andor wieder aufnimmt. Die Dreharbeiten für die Serie sollen noch in diesem Jahr beginnen. Darüber hinaus arbeitet Lucasfilm auch an einer Serie, in der die Zuschauer ein Wiedersehen mit Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi feiern dürfen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.