Der geheime Garten: Kinostart der Romanverfilmung gestrichen

STXfilms und Studiocanal haben den geplanten Kinostart der Neuverfilmung von Der geheime Garten abgesagt. Eigentlich sollte der Film im August in den Kinos anlaufen, nachdem er zuvor aufgrund der Corona-Krise verschoben wurde. Nun wurde aber auch dieser Termin zu den Akten gelegt.

Stattdessen soll Der geheime Garten am 7. August direkt als Video-on-Demand erscheinen. Unklar ist bisher noch, ob der Termin auch für Deutschland gilt. Die Ankündigung erfolgte in Form eines englischen Tweets, in dem von einer Veröffentlichung überall geschrieben wird, was nahelegt, dass auch Deutschland inbegriffen ist.

Frances Hodgson Burnett veröffentlichte ihren Kinder- und Jugendroman erstmals im Jahre 1911. Erzählt wird die Geschichte der zehnjährigen Mary Lennox, die in Indien geboren wurde. Nach dem plötzlichen Tod ihrer reichen britischen Eltern, die sie nie wirklich haben wollten, wird das Mädchen zu ihrem Onkel Archibald Craven auf dessen entlegenen Landsitz in den Mooren von Yorkshire geschickt. Mit strikten Regeln und dennoch ziemlich auf sich alleine gestellt, beginnt sie nach und nach Geheimnisse ihrer Familie zu lüften. Vor allem, als sie auf ihren kränklichen Cousin Colin trifft, der in einem Flügel des Hauses abgeschottet wird. Gemeinsam finden sie einen alten mysteriösen Garten, der versteckt im weitläufigen Anwesen liegt.

Jack Thorne (Shameless, His Dark Materials) hat das Drehbuch geschrieben und dabei die Handlung von der Edwardian-Ära etwas verschoben und im Jahre 1947 angesiedelt, kurz vor der Teilung Indiens und in den Nachwirren des Zweiten Weltkrieges. Marc Munden (Utopia) war für die Regie verantwortlich.

In den Hauptrollen sind Dixie Egerickx (The Little Stranger) als Mary, Edan Hayhurst (Genius) als Colin und Colin Firth (Kingsman) als Archibald Craven sowie Julie Walters (Paddington, Harry Potter), Amir Wilson (His Dark Materials) und Isis Davis (Electric Dreams) zu sehen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.