Kandahar: Gerald Butler übernimmt die Hauptrolle im Action-Film

Gerald Butler hat sein nächstes Action-Film-Projekt gefunden. Wie Deadline berichtet, wird der Darsteller die Hauptrolle in Kandahar übernehmen. Auch ein Regisseur ist bereits für den Film an Bord. Ric Roman Waugh nimmt auf dem Regiestuhl Platz. Für Butler und Waugh ist es bereits die dritte Zusammenarbeit. Der Regisseur inszenierte zuvor Angel Has Fallen sowie den kommenden Katastrophen Film Greenland. Bei beiden Filmen übernahm Butler die Hauptrolle.

In Kandahar spielt Butler einen CIA-Agenten, der im Nahen Osten stationiert ist. Als es zu einem Leak kommt, werden seine Identität und seine Mission enthüllt und der Mann findet sich plötzlich allein in feindlichem Gebiet wieder. Gemeinsam mit seinem Übersetzer muss er sich nun durch die Wüste kämpfen, um einen Exfiltration-Punkt in Kandahar zu erreichen

Das Drehbuch zum Film hat Ric Roman Waugh gemeinsam mit Mitchell LaFortune geschrieben. Dieser ist ein ehemaliger Agent, der bei der Entwicklung der Geschichte eigene Erfahrungen mit einfließen ließ. So war LaFortune in Afghanistan stationiert, als es zu den Snowden-Leaks kam.

Ein Kinostarttermin ist noch nicht bekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.