Ms. Marvel: Iman Vellani spielt Kamala Khan

ms_marvel.jpg

Ms Marvel

Marvel Studios hat anscheinend seine Kamala Khan aka Ms. Marvel gefunden. Wie Deadline berichtet, ist die umfangreiche Suche des Studios für die titelgebende Hauptrolle abgeschlossen und die Rolle wurde mit Iman Vellani besetzt. Vellani ist bisher ein noch komplett unbeschriebenes Blatt und wird mit Ms. Marvel erstmals eine große Rolle in einer Serienproduktion spielen. Offiziell bestätigen wollte Marvel Studios die Besetzung aktuell allerdings noch nicht.

Neben der Hauptdarstellerin wurden kürzlich auch mehrere Regisseure für die Serie, die beim Streaming-Dienst Disney+ zu sehen sein wird, an Bord geholt. An erster Stelle stehen dabei Adil El Arbi und Bilall Fallah, die unter anderem für die Inszenierung von Bad Boys for Life bekannt sind. Das Duo wird eine bisher nicht genau bezifferte Zahl an Episoden inszenieren.

Dazu kommen Sharmeen Obaid-Chinoy und Meera Menon, die ebenfalls auf dem Regiestuhl Platz nehmen werden. Obaid-Chinoy konnte sich durch zwei Oscar-Preise in der Kategorie Bester Dokumentarkurzfilm in den vergangenen Jahren einen Namen machen. Menon ist dagegen durch ihre Arbeit an TV-Serien wie The Walking Dead, The Punisher oder Titans bekannt. Als Autorin für Ms. Marvel war zuvor schon Bisha K. Ali bestätigt.

Kamala Khan ist ein noch vergleichsweise junger Charakter in der Marvel-Historie. Ihr erster Comic-Auftritt als Ms. Marvel erfolgte erst 2013, wobei sich die Serie schnell großer Beliebtheit bei Kritikern und Lesern erfreut. Kamala ist eine Inhuman, die inspiriert von Carol Danvers, die Rolle der Ms. Marvel annimmt. Ihr neues Leben als Superheldin wird jedoch von der Tatsache erschwert, dass sie noch ein Teenager ist und bei ihren sehr gläubigen muslimischen Eltern lebt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.