Once Upon a Time ... in Hollywood - Quentin Tarantino arbeitet an einem Roman

Einem Bericht bei Deadline zufolge hat Quentin Tarantino einen Vertrag beim Verlag Harper Collins unterschrieben. Es werden gleich zwei Veröffentlichungen mit dem Regisseur geplant. 

Zu einem ist ein Roman zu Once Upon a Time ... in Hollywood mit einer Veröffentlichung im nächsten Sommer geplant. Tarantino soll schon seit seiner Jugend von Romanen zu Filmen verzaubert gewesen sein, sodass er nun selbst unter die Autoren geht. Vorgesehen ist, einen näheren Blick auf die Figuren Rick Dalton und Cliff Booth zu werfen, die im Film von Leonardo di Caprio und Brad Pitt verkörpert wurden. Vor allem auf die Zeit, in der Rick und Cliff an Spaghetti-Western in Italien gearbeitet haben, soll Tarantino sich konzentrieren. Zusätzlich tauchen noch andere Figuren wie Burt Reynolds, Pete Duel, Jim Brown und Fred Williamson auf. Die Veröffentlichung ist für Sommer 2021 geplant.

Bei dem zweiten Werk Cinema Speculation handelt es sich eher um ein Sachbuch, das sich mit Filmen der 70er-Jahre beschäftigt. Es handelt sich um einen Mix aus Abhandlungen, Kritiken, persönlichen Einblicken sowie einigen "was wäre wenn ..."-Überlegungen Tarantinos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.