Red Dead Redemption: Leak deutet auf Remake des ersten Teils für die Next-Gen-Konsolen hin

Fans von Red Dead Redemption können sich unter Umständen auf ein Remake des ersten Teils für die Next-Gen-Konsolen freuen. Ein User auf Twitter veröffentlichte kürzlich zwei Screenshot von einer Anzeige auf Amazon. Darauf zu sehen ist eine Red Dead Redemption: The Outlaws Collection.

Die Beschreibung verrät, dass es sich bei der Collection um Red Dead Redemption und Red Dead Redemption 2 für die PlayStation 5 und die Xbox Series X handelt. Interessant dabei ist, dass der erste Teil scheinbar nicht nur in verbesserter Technik neu aufgelegt wird, sondern ein erweitertes Remake darstellt, das vom Original inspiriert wurde und sogar neue Missionen und Charaktere enthalten soll.

Und nicht nur der erste Teil erhält ein Update. Auch Red Dead Redemption 2 soll Raytracing und schnellere Ladezeiten erhalten. Da das Spiel auch schon jetzt eine echte Augenweide ist, wäre ein Update auf aktuellste Grafikleistung interessant zu sehen.

An der Stelle sei aber noch einmal ganz explizit gesagt, dass es keine offizielle Bestätigung von Rockstar Games gibt. Solange diese Bestätigung ausbleibt, sollte der Leak also mit der notwenigen Skepsis betrachtet werden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.