Kommt EVE Online ins Fernsehen?

EVE Online, das SF-Videospiel, bei dem Spieler sich gewaltige Weltraumschlachten liefern, soll als Fernsehserie verfilmt werden. Regisseur Baltasar Kormakur, der gerade seinen Film Everest auf den Filmfestspielen von Venedig mit großem Erfolg vorgestellt hat, will sie zusammen mit Ridley Scotts Scott-Free-Studio produzieren. Die Rechte haben sie bereits erworben, nun werden noch Geldgeber gesucht. Sobald die gefunden sind, soll ein Pilotfilm gedreht werden.

Das MMO EVE Online spielt 21000 Jahre in der Zukunft in einer Galaxie, die aus knapp 8000 Sonnensystemen besteht. Die Spieler können das All erkunden, Bergbau betreiben, Dinge herstellen, handeln, sich als Piraten verdingen, kämpfen und Upgrades für ihre Schiffe erwerben. Das Spiel des isländischen Publishers CCP Games kam 2003 auf den Markt und hat mittlerweile eine halben Millionen Teilnehmer. Es ist bekannt für große spielerische Freiheit, einen vor allem anfangs hohen Schwierigkeitsgrad und Massenschlachten wie dieser:

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.