Batman v Superman hat nicht nur Doomsday zu bieten

SPOILER

Größter Kritikpunkt am letzten Trailer zu Batman v Superman: Dawn of Justice ist der Eindruck, dass dieser schon den kompletten Film zeigt und mit der Enthüllung von Doomsday eine wichtige Wendung vorwegnimmt. So begleitet uns das Video vom ersten Kennenlernen von Bruce Wayne und Clark Kent, Lex Luthors Manipulation und Waynes Paranoia führen zum Kampf zwischen Batman und Superman. Nachdem die ihren Konflikt beigelegt haben, erschafft Luthor aus den Überresten von General Zod (Man of Steel) Doomsday, der dann gemeinsam von Batman, Superman und Wonder Woman bekämpft wird. Ende.

Production Designer Patrick Tatopoulos verspricht jedoch, dass der Film noch jede Menge Überraschungen zu bieten hat und sich die Handlung um Doomsday nicht so entwickelt, wie man vielleicht denkt. Außerdem impliziert er eine Wendung, die so klingt, als würde Bizarro eine Rolle im Film einnehmen:

"Der letzte Akt dreht sich nicht nur Doomsday ... Wir erzählen eine originelle Geschichte, in der Doomsday Teil der Entwicklungen ist. Viele Fans kennen [den Comicband] "Der Tag, an dem Superman starb" [mit Doomsday als Gegner], doch das hier wird ganz anders gehandhabt.

Auch wenn der Film Batman v Superman heißt, hat dies im Film mehr als nur eine Bedeutung. Superman wird am Ende nicht umgebracht, oder so. Stattdessen sehen wir eine besondere Entwicklung, als Teil von Lex' Plan die Welt zu schützen.

Zu sehen, wie Superman verschwindet und durch diese Nachahmung ersetzt wird, soll den Fans zeigen, dass man diese Superwesen auch anders betrachten kann. Besonders spannend ist es zu sehen, wie sie aus Zod einen Superman erschaffen ... und sich das dann in Richtung Doomsday entwickelt."

Wie Tatopoulos weiterhin hinzufügt, hängt über allem eine noch viel größere Gefahr und die Fans werden überrascht sein, wie sich die Dinge entwickeln. Könnten die Gerüchte um Darkseid doch wahr sein?

"Alle, die das Gefühl haben, so früh schon zuviel zu wissen, werden eine echte Überraschung erleben."

Die genannten Charaktere kurz erklärt: Doomsday ist ein riesiges randalierendes Monster, dessen einziges Ziel Zerstörung ist. Seinen höchsten Bekanntheitsgrad erreichte Doomsday durch den Comic "Der Tag an dem Superman starb", in dem er Superman tötete. Darkseid ist der Beherrscher des Planeten Apokolips. Der will die Erde vernichten und Apokolips an dessen Stelle setzen. Bizarro ist der Versuch von Lex Luthor, Superman zu klonen. Das Experiment resultiert jedoch in einer bizarren Kopie Supermans mit weißer Haut und einem unvollkommenen Verstand.

Batman v Superman kommt am 24. März 2016 in die Kinos.

Batman v Superman: Dawn of Justice - Official Trailer 2 [HD]

Batman v Superman: Dawn of Justice Hauptplakat
Originaltitel:
Batman v Superman: Dawn of Justice
Kinostart:
24.03.16
Laufzeit:
151 min
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
David S. Goyer, Zack Snyder
Darsteller:
Henry Cavill, Amy Adams, Ben Affleck, Gal Gadot, Ezra Miller, Diane Lane, Jesse Eisenberg, Jeremy Irons, Laurence Fishburne
Batman v Superman spielt nach den Ereignissen aus Man of Steel, in denen halb Metropolis ziemlich verwüstet wurde. Batman zieht auf einen persönlichen Rachefeldzug gegen Superman.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.