Alien 5 kommt - Sigourney Weaver gibt Update zum Film

Wäre es nach Regisseur Neill Blomkamp und Hauptdarstellerin Sigourney Weaver gegangen, wären die Dreharbeiten zur Fortsetzung von James Camerons Aliens aus dem Jahr 1986 a.k.a. Alien 5 längst angelaufen. Weaver, die für Blomkamp bereits bei Chappie (2015) vor der Kamera stand, bezeichnet dessen Vision als "vernünftigen Abschluß" für Ripleys Handlungsbogen.

Produzent Ridley Scott verordnete dem Projekt jedoch eine Pause, da er zuerst seinen eigenen Alien-Film, die Prometheus-Fortsetzung Alien: Covenant drehen wollte. Dabei war nicht ganz klar, ob Alien 5 tatsächlich nur eine Pause aufgedrückt oder komplett abgesagt wurde. Im Interview mit Live For Film wurde Weaver nach dem Stand der Dinge befragt und laut ihr scheint das Projekt weiterhin Grünes Licht zu haben:

"Ja, ich denke schon. Ridley bat Neill darum, unseren Alien erst nach Prometheus 2 zu produzieren. [Ridley] möchte seinen Film zuerst drehen und veröffentlichen. Das Drehbuch ist unglaublich, Neill und ich können es kaum erwarten, mit den Dreharbeiten zu beginnen. Wir widmen uns allerdings erst einmal anderen Dingen zu, bis es soweit ist.

Ich wäre wirklich überrascht, wenn wir ihn doch nicht machen. Das Drehbuch ist wirklich phantastisch und wir arbeiten sehr gut zusammen. Es wird noch eine Weile dauern, bis er rauskommt, doch das Warten lohnt sich."

Ridley Scott dreht derzeit Alien: Covenant, der im August 2017 in die Kinos kommt. Der möchte danach noch mindestens zwei weitere Fortsetzungen drehen, die am Ende in die Ereignisse aus seinem Kult-Film Alien aus dem Jahr 1979 münden. Blomkamps Alien-Film spielt viele Jahre nach Aliens und wird die Geschehnisse aus Alien 3 und Alien: Die Wiedergeburt (der allerdings in einer noch weiter entfernten Zukunft spielt) nicht mit einbeziehen.

Originaltitel:
Alien 5
Regie:
Neill Blomkamp
Drehbuch:
Neill Blomkamp
Darsteller:
Sigourney Weaver, Michael Biehn
Die geplante Fortsetzung mit Sigourney Weaver und Michael Biehn schließt an die Ereignisse an Aliens aus dem Jahr 1986 an.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.