Star Wars: J.J. Abrams über Drehbuch und Dreharbeiten

J.J. Abrams
Regisseur J.J. Abrams (Future Image)

Eine kurze Zitatesammlung über den neuen Star Wars-Film von Regisseur J.J. Abrams.

Oscargewinner Michael Arndt (Little Miss Sunshine) hat zu Episode VII einen Großteil des Drehbuchs erarbeitet, doch Abrams und Star-Wars-Ikone Lawrence Kasdan, der schon an den Filmen Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter mitgeschrieben hat, haben für den Endspurt persönlich Hand angelegt.

"Mit Larry zu arbeiten gehört zu den surrealsten Freuden meines Lebens. Wir hatten zusammen jede Menge Spaß. Er ist ein unglaublicher Typ und ein inspirierender und fabelhafter Autor."

Die Dreharbeiten werden in London stattfinden. Für Abrams sehr ungewohntes Territorium:

"Ich bin hin und hergerissen, weil ich bisher alles dafür getan habe, dass sich die Produktion meiner Projekte in Los Angeles abspielt. Es war jedoch schon immer mein Wunsch, mit den Kollegen aus aus Großbritanien zu arbeiten.

Dieser Wunsch existierte schon, bevor ich Ehefrau und Familie hatte. Das macht es natürlich noch schwieriger, für einen Zeitraum an solch einem Film zu arbeiten, wenn es diese Menschen gibt, die man man liebt und um die man sich sorgt."

Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr 2014 beginnen.

Teaser Poster zu Star Wars: Das Erwachen der Macht
Originaltitel:
Star Wars: The Force Awakens
Kinostart:
17.12.15
Laufzeit:
135 min
Regie:
J. J. Abrams
Drehbuch:
Lawrence Kasdan, J. J. Abrams
Darsteller:
John Boyega, Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac, Andy Serkis, Domhnall Gleeson, Max von Sydow, Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Anthony Daniels, Peter Mayhew, Kenny Baker
30 Jahre nach den Ereignissen aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter und dem Ende von Darth Vader kommt das Imperium zu neuer Macht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.